Projekt zum Thema "Mitbestimmung 4.0 - Mit Widersprüchlichkeiten aktiv umgehen" gestartetet

2 August 2019

Zum 1. Januar 2018 ist unser von der Hans-Böckler-Stiftung gefördertes Forschungsvorhaben "Mitbestimmung 4.0: Mit Widersprüchlichkeiten aktiv umgehen" (Projekt-Nr. 2017-441-2) gestartet. In dem Forschungsprojekt unsersuchen wir die Widersprüchlichkeiten, die sich durch und hinsichtlich der Digitalisierung der Arbeitswelt im öffentlichen Diskurs und auf der betrieblichen Ebene ergeben, um daraus Implikationen für einen aktiven Umgang mit den widersprüchlichen Anforderungen der Digitalisierung für die Mitbestimmung abzuleiten. Das Projekt ist Teil des Forschungsverbunds "Digitalisierung, Mitbestimmung, gute Arbeit". Nähere Informationen über das Forschungsprojekt und den Verbund finden Sie unter auf der Projekthomepage und auf den Internetseiten der Hans-Böckler-Stiftung.