Forschung für die Praxis: "Work-Life-Konflikt: Erkenntnisse zu Einflussgrößen in Beratungsunternehmen"

15 Februar 2018

Im aktuellen PersonalQuarterly (01/2015) beschreibt Professor Kaiser zusammen mit Dr. Martin Stolz (Kienbaum), Corinna Behr und Dr. Arjan Kozica, wie sich situationsbedingte und personenbezogene Faktoren auf zeit- und stressbedingte Konflikte zwischen Beruf und Privatleben auswirken. Der Beitrag beruht auf einer Umfrage in der Unternehmensberatungsbranche.
 

Den Beitrag finden Sie hier.
Viel Spaß bei der Lektüre!