Prof. Dr. Marc Frey

Professor für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte unter besonderer Berücksichtigung der Geschichte der internationalen Beziehungen

Prof. Dr. Marc Frey

Forschungsschwerpunkte

Europäischer Kolonialismus und Dekolonisierung
Internationale Politik Südostasiens
Amerikanische Außenpolitik im 20. Jahrhundert
Geschichte von Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit
Zivilgesellschaft in der vergleichenden Perspektive

Forschungsschwerpunkte

Lebenslauf

Marc Frey wurde 2013 auf die W3-Professur für Zeitgeschichte unter besonderer Berücksichtigung der Geschichte der Internationalen Beziehungen an der Universität der Bundeswehr München berufen. Er studierte an den Universitäten Köln, Calgary und Nijmegen. 1996 wurde er promoviert, seine Habilitation, ebenfalls an der Universität zu Köln, folgte 2004.

Vor seiner Berufung an die Universität der Bundeswehr München forschte und lehrte Marc Frey an den Universitäten Bonn, Köln und Münster. Von 2006 bis 2013 war er Inhaber des Helmut Schmidt Chair of International History an der Jacobs University Bremen, der er als adjunct research professor verbunden geblieben ist. Forschungsaufenthalte führten ihn an die National University of Singapore, die Deutschen Historischen Institute in London und Washington, DC, an das Netherlands Institute for Advanced Study (Wassenaar/Amsterdam) und das Woodrow Wilson International Center for Scholars in Washington, DC. 2017 nahm er eine Gastprofessur an der School of International Studies der Universität von Trento wahr.

Zu seinen Arbeitsgebieten gehören die Geschichte des Kolonialismus und der Dekolonisierung insbesondere in Südostasien und die Geschichte der Kriege in Vietnam. Seit einigen Jahren beschäftigt sich Marc Frey mit der Globalgeschichte von Entwicklungspolitik. Daneben arbeitet er an einer Geschichte des niederländischen Weltreiches seit 1600.

Zur Person

Veröffentlichungen

Monographien 

vietnamkrieg_fullscale.jpg

Geschichte des Vietnamkriegs
Die Tragödie in Asien und das Ende des amerikanischen Traums
C.H. Beck: München 1998, 10. Aufl. München 2016 (Italienische Übersetzung: Einaudi: Turin 2008)



dekolonisierung_100x153.jpgDekolonisierung in Südostasien
Die Vereinigten Staaten und die Auflösung der europäischen Kolonialreiche, 1930-1961
Oldenbourg: München 2006


 

derersteweltkrieg_100x153.jpgDer Erste Weltkrieg und die Niederlande
Ein neutraler Staat im politischen und wirtschaftlichen Kalkül der Großmächte
Akademie Verlag: Berlin 1998

 

 

Herausgegebene Zeitschrifen und Sonderausgaben

ruraldevelopment_100x153.jpg(ed.) Rural Development in the Twentieth Century
International Perspectives
Comparativ – Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichende Gesellschaftsforschung 27:2 (2017)
mit Corinna Unger


dierebellion_100x153.png(ed.) Jose Rizal: Die Rebellion
aus dem philippinischen Spanisch übersetzt von Gerhard Walter Frey
Heidelberg: Morio Verlag 2016



asianism_100x153.png(ed.) Asianisms
Regionalist Interactions & Asian Integration
Singapore: NUS Press 2016
mit Nicola Spakowski

 

internationalorganizations_100x153.jpg(ed.) International Organizations and Development 1945-1990
Palgrave Macmillan Transnational History Series
London: Palgrave Macmillan 2014
mit Sönke Kunkel und Corinna R. Unger

 

elitesanddecolonization_100x153.jpg(ed.) Elites and Decolonization in the Twentieth Century
Cambridge Imperial and Postcolonial Studies
London: Palgrave Macmillan 2011
mit Jost Dülffer

 

asianexperiences_100x153.png(ed.) Asian Experiences of Development in the 20th Century
Comparativ. Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichende Gesellschaftsforschung 19.4 (2009)
Leipzig: Leipziger Universitätsverlag, 2010.



asianismenseit19jhd_100x153.png(ed.) Asianismen seit dem 19. Jahrhundert
Sonderausgabe von Comparativ. Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichende Gesellschaftsforschung 18:6 (2008)
Leipzig: Leipziger Universitätsverlag, 2008.
mit Nicola Spakowski

 

friedenstiften_100x153.png(ed.) Jost Dülffer: Frieden Stiften
Deeskalations- und Friedenspolitik im 20. Jahrhundert
Böhlau: Köln 2008
mit Ulrich S. Soénius and Guido Thiemeyer

 

regionalism_100x153.jpg(ed.) Regionalism in the Age of Globalism
Concepts of Regionalism
University of Wisconsin Press: Madison 2005
mit Lothar Hönnighausen, James Peacock & Niklaus Steiner

 

thetransformation_100x153.jpg(ed.) The Transformation of Southeast Asia
International Perspectives on Decolonization
M.E. Sharpe: Armonk, NY, and London 2003, and Singapore University Press: Singapore 2004
mit Ronald W. Pruessen & Tan Tai Yong

 

verfassungdemokratie_100x153_platzhalter.png(ed.) Verfassung, Demokratie, Politische Kultur
U.S.-amerikanische Geschichte in transatlantischer Perspektive
Gesammelte Aufsätze von Jürgen Heideking
WVT Verlag: Trier 2002
mit Heike Bungert & Christof Mauch
 

americanintelligence_100x153.pngAmerican Intelligence and the German Resistance to Hitler
A Documentary History
Ed. by Jürgen Heideking & Christof Mauch with the assistance of Marc Frey
Westview Press: Boulder/CO 1996

 

 

Zeitschriftenartikel

  • "Doctrines and Practices of Agrarian Development: The Case of the Office du Niger in Mali", in: Comparativ – Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichende Gesellschaftsforschung 27:2 (2017), 15-34.
  • "Neo-Malthusianism and development: shifting interpretations of a contested paradigm", Journal of Global History 6 (2011), 75-97.
  • "Writing the History of Development: A Review of the Recent Literature", Contemporary European History 20 (2011), 215-232 (with Soenke Kunkel).
  • "Experten, Stiftungen und Politik: Zur Genese des globalen Diskurses über Bevölkerung seit 1945" in: Zeithistorische Studien/Studies in Contemporary History, Vol. 4, No 1+2 (2007): 137-159.
  • "Zivilgesellschaft in historischer Perspektive. Die Niederlande und Deutschland im 19. Jahrhundert", in: Zentrum für Niederlande-Studien Jahrbuch 16 für 2005 (2006): 11-32.
  • "Das Scheitern des begrenzten Krieges: Vietnamkrieg und Indochinakonflikt" in: Zeithistorische Forschungen 2 (2005): 17-34.
  • "Die Vereinigte Ostindische Kompagnie und Thailand im 17. Jahrhundert. Ein Beitrag zur Geschichte der eurasischen Interaktion", in: Zentrum für Niederlande-Studien Jahrbuch 15 (2004): 109-133.
  • "Tools of Empire: Persuasion and the U.S. Modernizing Mission in Southeast Asia," in: Diplomatic History 27.4 (2003): 541-566.
  • "Control, Legitimacy, and the Securing of Interests: European Development Policy in Southeast Asia from the late Colonial period to the 1960s", in: Contemporary European History 12.4 (2003): 395-412.
  • "Visions of the Future: The United States and Colonialism in Southeast Asia 1940-1945," in: Amerikastudien/American Studies 48.3 (2003): 365-388.
  • "Drei Wege zur Unabhängigkeit. Die Dekolonisierung in Indochina, Indonesien und Malaya nach 1945," in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 50 (2002): 399-433.
  • "Kriegsziele, Politik und Wirtschaft: Deutschland und die Niederlande im Ersten Weltkrieg," in: Zentrum f. Niederlande-Studien Jahrbuch 9 (1998): 174-194.
  • "Trade, Ships, and the Neutrality of the Netherlands in the First World War," in: International History Review, 19.3 (1997): 541-562.
  • "Der Vietnamkrieg in der neueren amerikanischen Forschung," in: Neue Politische Literatur, 42.1 (1997): 29-47.
  • "Deutsche Finanzinteressen an den Vereinigten Staaten und den Niederlanden im Ersten Weltkrieg," in: Militärgeschichtliche Mitteilungen 53 (1994): 327-353.
  • "Historische Biographik und Psychoanalyse", in: Ex Tempore [Nijmegen, The Netherlands] 8 (1989): 68-75.

Beiträge zu Sammelbänden

  • “Rural Development in the Twentieth Century: International Perspectives - An Introduction”, in: Marc Frey & Corinna R. Unger, eds., Rural Development in the Twentieth Century: International Perspectives (= Comparativ – Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichende Gesellschaftsforschung 27:2 (2017): 7-14 (with Corinna R. Unger).
  • “Introduction”, in: Marc Frey & Nicola Spakowski, eds., Asianims. Regionalist Interactions & Asian Integration (NUS Press: Singapore, 2016), 1-18 (with Nicola Spakowski).
  • “International Organizations, Global Development, and the Making of the Contemporary World Order”, in: Marc Frey, Sönke Kunkel, Corinna R. Unger, eds., International Organizations and Development 1945-1990 (Palgrave: London 2014), 1-22. (with Sönke Kunkel and Corinna R. Unger)
  • “A Revolutionary Process? Decolonization and International Law”, in: Norbert Frei & Annette Weinke, eds., Toward a New Moral World Order. Menschenrechtspolitik und Völkerrecht seit 1945 (Wallstein: Göttingen, 2013), 94-105.
  • “Entwicklungspolitik”, in: Jost Dülffer and Wilfried Loth, eds., Dimensionen internationaler Geschichte (Oldenbourg: München, 2012), 293-312.
  • “Les tentatives de reconquête et leur échec. L'agonie de l'empire hollandais en Asie du Sud-Est”, in: Pierre Brocheux, ed., Les décolonisations au XXè siècle. La fin des empires européens et japonais (Armand Colin: Paris, 2012), 49-63.
  • “Eurasian Interactions: Siam and the Dutch East India Company during the 17th Century”, in: Volker Grabowsky, ed., Southeast Asian Historiography: Unravelling the Myths. Essays in honour of Barend Jan Terwiel (River Books: Bangkok, 2011), 162-177.
  • “Dutch Elites and Decolonization”, in: Jost Dülffer and Marc Frey, eds., Elites and Decolonization in the Twentieth Century (Cambridge Imperial and Postcolonial Studies) (London: Palgrave Macmillan 2011), 56-73.
  • "Selbstbestimmung und Zivilisationsdiskurs in der amerikanischen Aussenpolitik 1917-1950", in:Jörg Fisch, ed., Die Verteilung der Welt. Selbstbestimmung und das Selbstbestimmungsrecht der Völker (Oldenbourg: München, 2011), 157-172.
  • "Die Bundesrepublik und der Prozess der Dekolonisierung", in: Eckart Conze, ed., Die Herausforderung des Globalen in der Ära Adenauer (Bouvier: Bonn, 2010), 179-192.
  • "Decolonization and Dutch-American Relations", in: Hans Krabbendam, Cornelis A. van Minnen & Giles Scott-Smith, eds., Four Centuries of Dutch-American Relations 1609-2009 (Boom: Amsterdam & State University of New York Press, Albany 2009), 609-620.
  • "Die Vereinigten Staaten und die Dritte Welt während des Kalten Krieges", in: Bernd Greiner & Dierk Walther, eds., Heiße Kriege im Kalten Krieg (Hamburger Edition: Hamburg 2006), 27-56.
  • "Mao Zedong. Nationalist und Despot", in: Stig Förster et al, eds., Kriegsherren der Weltgeschichte. 22 Historische Portraits (C.H. Beck: München 2006), 357-372. "Concepts of Region in International History", in: Marc Frey, Lothar Hönnighausen, James Peacock & Niklaus Steiner, eds., Regionalism in the Age of Globalism: Concepts of Regionalism (University of Wisconsin Press: Madison 2005): 15-26.
  • "Indoktrination, Entwicklungshilfe und "State Building": Die USA in Südostasien, 1945-1960“, in: Boris Barth & Jürgen Osterhammel, eds., Zivilisierungsmissionen. Imperiale Weltverbesserung seit dem 18. Jahrhundert (Konstanzer Universitätsverlag: Konstanz 2005), 335-362.
  • ”The Indonesian Revolution and the Fall of the Dutch Empire," in: The Transformation of Southeast Asia: International Perspectives on Decolonization, eds. Marc Frey, Ronald W. Pruessen & Tan Tai Yong (M.E. Sharpe: Armonk, NY 2003), 83-104.
  • "Introduction," in: The Transformation of Southeast Asia: International Perspectives on Decolonization, eds. Marc Frey, Ronald W. Pruessen & Tan Tai Yong (M.E. Sharpe: Armonk, NY 2003), vii-xiv.
  • "Gender, Tropes and Images. A Commentary," in: Jessica Gienow-Hecht & Frank Schumacher, eds., Culture and International History (Berghahn Books: New York 2003), 215-220.
  • "Vietnam: Friedenssuche und Konfliktlösung in vergleichender Perspektive," in: Bernd Wegner, ed., Wie Kriege enden (Schöningh: Paderborn 2002), 281-306.
  • "Anglo-Dutch Relations during the First World War", in: Nigel Ashton & Duco Hellema, eds., Unspoken Allies: Anglo-Dutch Relations since 1780 (Amsterdam UP: Amsterdam 2001), 59-84.
  • "Das Ende eines Kolonialreiches: Dien Bien Phu, 13. März bis 7. Mai 1954," in: Stig Förster, ed., Schlachten der Weltgeschichte. Von Salamis bis Sinai (C.H. Beck: München 2001) (3. ed. München 2003), 358-373.
  • "Jacqueline Kennedy Onassis: Eine amerikanische Legende," in: Philipp Gassert & Christof Mauch, eds., Präsidentenfrauen (DVA: Stuttgart 2000), 179-193.
  • "Bullying the Neutrals: The Case of the Netherlands," in: Roger Chickering & Stig Förster, eds., Great War, Total War: Combat and Mobilization on the Western Front, 1914-1918 (Cambridge UP: New York 2000), 179-198.
  • "The Neutrals and World War One," in: Forsvarsstudier/Defense Studies 3/2000 (Norwegian Institute for Defense Studies, Oslo, Research Papers), 39 pp.
  • "Creations of Sovereignty and the Waning of Influence: Southeast Asian-European Relations after formal Decolonization," (Centre for European Studies, Chulalongkorn University, Research Monographs 1999/26: Bangkok 1999), 36 pp. Reprinted in Piyanart Bunnag, Franz Knipping & Sud Chonchirdsin, eds., Europe-Southeast Asia in the Contemporary World: Mutual Images and Reflections 1940s to 1960s (Nomos: Baden Baden 2000), 1-40.
  • "Überlegungen zum amerikanischen Anti-Kolonialismus und Südostasien," in: Ralph Dietl & Franz Knipping, eds., Begegnung zweier Kontinente. Die Vereinigten Staaten und Europa seit dem Ersten Weltkrieg (WVT Verlag: Trier 1999), 187-208.
  • "Revolution, War and the Passage of Empire: The United States, France and Indochina, 1945-1960," in: Franz Knipping, Piyanart Bunnag u. Vimolvan Phatharodom, eds., Europe and Southeast Asia in the Contemporary World: Mutual Influences and Comparisons (Nomos: Baden Baden 1999), 193-203.
  • "Deutsch-niederländische Wirtschaftsbeziehungen im Ersten Weltkrieg," in: Deutsch-niederländische Beziehungen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, ed. by the Deutsch-Niederländische Gesellschaft e.V. (DNG: Berlin 1999), 95-123.
  • "Die Niederlande als transatlantischer Vermittler, 1914-1920“, in: Ragnhild Fiebig-von Hase & Jürgen Heideking, eds., Zwei Wege in die Moderne. Amerika und Deutschland 1900-1920 (Wissenschaftlicher Verlag Trier: Trier 1998), 177-198.
  • "Kriegsziele, Politik und Wirtschaft: Deutschland und die Niederlande im Ersten Weltkrieg," in: Zentrum f. Niederlande-Studien Jahrbuch 9 (1998): 174-194.
  • "Lyndon B. Johnson: Great Society und Vietnam Trauma", in: Jürgen Heideking, ed., Die amerikanischen Präsidenten (Beck: München 1995; 5th ed. 2009), 361-370.

Forschung

Individuelle Projekte

  • A Global History of the Dutch Empire, 1600 to the Present [Buch Projekt] (mehr Informationen demnächst)

Geförderte Projekte

  • A Global History of Urban Development Policies since 1945
Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) (2014-2019)
Download (PDF, englisch)
  • Development beyond Industrialization: Studies on the International History of the Development of Rural Areas since 1950

Gefördert durch die Volkswagen Stiftung (2015-2018)
Link zum Projekt (Jacobs Universität Bremen)

  • Anatomy of an Elite: The Influence of Members of the Indian Civil Service on the Foreign Policy of Independent India

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) (2014-2017)
Download (PDF, englisch)
Zum Projekt

  • A career in colonial and postcolonial India – Subimal Dutt: A Political Biography

Gefördert durch die Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) (2011-2014)
Download (PDF, deutsch)
Zum Projekt

  • Colonialism and International Law

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) (2010-2013)
Download (PDF, deutsch)
Zum Projekt

  • Asianisms in the 20th Century: Asia as Point of Reference for the (Re)Definition of Spaces, Identities and Power Structures

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) (2009-2013)
Download (PDF, englisch)
Zum Projekt

Lehrtätigkeit

Die Lehrtätigkeit von Prof. Dr. Frey fokussiert sich im Allgemeinen auf internationale Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Er hält regelmäßig Vorlesungen in Europäischer Geschichte im 20. Jahrhundert und über Dekolonisierung. Abgesehen davon lehrt er bevorzugt zum Bevölkerungsdiskurs, der Entwicklungsgeschichte, Südostasien im 20. Jahrhundert und Zeitgeschichte. Für aktuelle Vorlesungen sehen Sie sich bitte das Vorlesungsverzeichnis an: 

Funktionen

Universität der Bundeswehr München

  • Beauftragter für DFG-Angelegenheiten an der Universität der Bundeswehr
  • Mitglied im Fakultätsrat der Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften
  • Mitglied in der Komission für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Mitgliedschaft

  • International Studies Association (ISA)
  • Society for the History of American Foreign Relations (SHAFR)
  • Deutsche Gesellschaft für Amerikastudien (DGFA)
  • Bayrische Amerika-Akademie (BAA)
  • Deutscher Hochschulverband

Redaktionsmitglied

Gutachter

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
  • Alexander v. Humboldt-Stiftung
  • Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • Volkswagen-Stiftung
  • Fritz Thyssen-Stiftung
  • Deutsche Stiftung Frieden
  • Netherlands Organization for Scientific Research (NWO)
  • Schweizerische Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF)
  • National University of Singapore Press, Oxford University Press, Cambridge University Press, English Historical Review, Cold War History Journal, Contemporary European History, Journal for Modern European History, International History Review, Amerikastudien/American Studies, Harvard University Press

CV

Positionen in Forschung und Lehre

2013

  • Professor für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte unter besonderer Berücksichtigung der Geschichte der internationalen Beziehungen, Universität der Bundeswehr München
  • Adjunct Research Professor, Jacobs University Bremen
2006-2013
  • Helmut Schmidt Chair of International History, Jacobs University Bremen
2005-2006
  • Vertretung der Professur für Internationale Geschichte und für die Geschichte von Friedens- und Konfliktforschung, Universität zu Köln
2004-2005
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Zentrum für Niederlande-Studien, Universität Münster
2003-2004
  • Fellow-in-Residence, Netherlands Institute for Advanced Study, Wassenaar
2000-2003
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Historisches Seminar, Universität zu Köln (DFG Projekt “The United States and the Dissolution of European Empires”)
2000
  • Fellow, Institute for Advanced Study, National University of Singapore (3 Monate)
1995-2000
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Nordamerikaprogramm, Universität Bonn
1992-1995
  • Wissenschaftliche Hilfskraft, Abteilung für Anglo-Amerikanische Geschichte, Historisches Seminar, Universität zu Köln

Mitgliedschaften und Auszeichnungen

2017
  • Universität Trento, School of International Studies (Gastprofessur)
2011
  • Woodrow Wilson International Center for Scholars, Washington, D.C. (Public Policy Scholar, 6 Monate)
2008
  • Offermann-Hergarten Preis der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln
2007
  • H-Soz-u-Kult/Das Historische Buch 2007 (bestes Buch in der Kategorie "Außereuropäische Geschichte")
2006
  • Boehringer Ingelheim Stiftung (Druckkostenzuschuss)
2003/04
  • Netherlands Institute for Advanced Studies, Wassenaar, fellow (10 Monate)
2001
  • German Historical Institute Washington DC (Post-doc Stipendium, 3 Monate)
2000
  • Europäische Union, Senior EU-ASEAN fellowship am Institute for Advanced Study, National University of Singapore (3 Monate)
1997
  • Roosevelt Study Center Middleburg (Stipendium, 1 Monat)
1996
  • Nederlandse Overzee Trustmaatschappij Stichting, Den Haag (Druckkostenzuschuss)
1995
  • Morrenstichting, Den Haag (Forschungsaufenthalt, 1 Monat)
1994
  • German Historical Institute London (Stipendium, 3 Monate)
1994
  • German Marshall Fund of the United States (Stipendium, 2 Monate)
1988/89
  • Land Nordrhein Westfalen, Jahresstipendium für Studium an der Radboud Universiteit Nijmegen (10 Monate)

Campus

Universität der Bundeswehr München
Fakultät für Sozialwissenschaften

Historisches Institut

Werner-Heisenberg-Weg 39

Gebäude 33, Raum 3120
85579 Neubiberg

Tel.: +49 89 6004 2187
marc.frey ( at ) unibw.de

 

Sprechzeiten

Mittwoch 11.30 - 12.30 Uhr
und nach Absprache

Gebäude 33, 3. Stock, Bauteil 100, Raum 20

Legende

  • 1: Gebäude 33, 3. Stock, Bauteil 100, Raum 20