Beauftragter für DFG-Angelegenheiten


Als Vertrauensdozent der DFG nimmt Professor Dr. Marc Frey die Funktion eines Ansprechpartners vor Ort für Antragstellerinnen und Antragsteller bei der DFG wahr.

Die Aufgaben umfassen im Einzelnen die Beratung

  • über die verschiedenen Fördermöglichkeiten der DFG,
  • bei der Antragstellung, insbesondere bei Erstantragstellern,
  • in Zweifelsfragen. Diese müssen nicht nur bei der Antragstellung, sondern können sich auch im Zuge der Antragsbearbeitung durch die Geschäftsstelle oder auch nach der Entscheidung der DFG-Gremien ergeben.

 

Der DFG-Beauftragte nimmt Kritik und Anregungen auf und informiert "vor Ort" über die "DFG und ihre Förderinstrumente"

 

Nicht zu den Aufgaben des DFG-Beauftragten gehören:
Probleme bei der finanziellen Abwicklung einer DFG-Beihilfe, wenden Sie sich dazu bitte an die ZV I.2.3., Lisa Gringmuth.
Beratung in rechtlichen Fragen, wenden Sie sich dazu bitte an die ZV I.2, Thomas Weidner oder Manfred Braunigger.
Aufklärung wissenschaftlichen Fehlverhaltens, wenden Sie sich dazu bitte an die Ombudsperson der Universität.

 

KONTAKT:

Prof. Dr. Marc Frey

Email: marc.frey@unibw.de

Tel.: ++49 (0) 89 6004-2187

Gebäude 33, Raum 3120