Projektmanagement für Promovierende
17.01.2019 um 09:30 bis 18.01.2019 um 17:30

Begreifen Sie Ihre Promotion als Projekt! Im Workshop lernen Sie die Grundlagen des Projektmanagements kennen. Sie werden darin unterstützt, sich selbst zu organisieren, Ihr Promotionsprojekt im Ganzen zu erfassen und zu strukturieren. In diesem Zusammenhang geht es auch um die Frage, wie Sie andere Aufgaben und Tätigkeiten in Ihren Zeitplan so integrieren können, dass Sie selbst Ihr Projekt steuern und nicht von Ihrem Projekt gesteuert werden. Am Ende der zwei Tage werden Sie mit dem Netzplan Ihres Promotionsprojektes nach Hause gehen.

Seminar "Horizont 2020 für Einsteigerinnen und Einsteiger" Seminar "Horizont 2020 für Einsteigerinnen und Einsteiger"
04.09.2018 von 09:00 bis 17:00 Bonn,

Am 4. September 2018 wird ein weiteres Seminar der Reihe "Horizont 2020 für Einsteigerinnen und Einsteiger" des EU-Büros des BMBF in Bonn durchgeführt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen bei der eintägigen Veranstaltung die allgemeinen Strukturen, Ziele und Inhalte von Horizont 2020, dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, kennen. Es werden ebenfalls Basisinformationen zu den Beteiligungsregeln und der Antragsvorbereitung vermittelt. Die Anmeldung ist ab dem 3. Juli 2018, 9 Uhr, möglich sein.

Schreibgruppen für erfahrene Schreibende Schreibgruppen für erfahrene Schreibende
02.08.2018 von 15:00 bis 17:00

Für erfahrene Schreibende bietet das Schreibkompetenzzentrum diesen Sommer moderierte Schreibgruppen an. Solche Schreibgruppen regen beim Schreiben an, weil es den Rahmen bietet und jedes Treffen mit Einstimmungstechniken beginnt. Das wiederholte Feedback durch mehrere Gruppenmitglieder trainiert den Einblick in die Wirkung der eigenen Texte. Die Uhrzeit ist jeweils 15-17 Uhr. Termine entnehmen Sie bitte der Beschreibung. Teilnehmen können alle wissenschaftlichen MitarbeiterInnen, Weiterbildungsstudierende, schreibende MitarbeiterInnen des nicht-wissenschaftlichen Bereichs - die Zielgruppendefinition ist relativ breit auf erfahrene Schreibende gefasst. Melden Sie sich im Zweifel diesbezüglich bitte gerne!

Internationaler Informationstag zu den Horizon 2020 Raumfahrtausschreibungen Internationaler Informationstag zu den Horizon 2020 Raumfahrtausschreibungen
14.11.2018 um 09:00 bis 15.11.2018 um 17:00 Berlin,

Am 14. und 15. November 2018 veranstaltet die Nationale Kontaktstelle Raumfahrt im Raumfahrtmanagement des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Berlin einen internationalen Informationstag zu den aktuellen Raumfahrt-Ausschreibungen in Horizon 2020. Eingeladen sind u.a. Sprecher der Europäischen Kommission (KOM), der Research Executive Agency (REA) und der Agentur für das europäische globale Satellitennavigationssystem (GSA), die über die Ausschreibungen, die voraussichtlich am 16. Oktober 2018 geöffnet werden, informieren. Zudem wird es in einer Match-Making Session Gelegenheit zur internationalen Vernetzung geben. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Seminar "Horizont 2020 für Antragstellende" am 4. Dezember 2018 in Bonn
04.12.2018 von 09:00 bis 17:30 Bonn,

Am 4. Dezember 2018 wird in Bonn das Seminar "Horizont 2020 für Antragstellende" des EU-Büros des BMBF angeboten. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die eine Antragsbeteiligung planen. Die Veranstaltung befasst sich mit der Antragstellung für Verbundprojekte in Horizont 2020, wie sie in den Prioritäten "Gesellschaftliche Herausforderungen" und "Führende Rolle der Industrie" Anwendung findet. Grundkenntnisse zu Horizont 2020 werden vorausgesetzt.

Seminar "Horizont 2020 für Antragstellende" am 26. September 2018 in Berlin Seminar "Horizont 2020 für Antragstellende" am 26. September 2018 in Berlin
26.09.2018 von 09:00 bis 17:30 Berlin,

Am 26. September 2018 wird in Berlin die Seminarreihe "Horizont 2020 für Antragstellende" des EU-Büros des BMBF fortgeführt. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die eine Antragsbeteiligung planen. Die Veranstaltung befasst sich mit der Antragstellung für Verbundprojekte in Horizont 2020, wie sie in den Prioritäten "Gesellschaftliche Herausforderungen" und "Führende Rolle der Industrie" Anwendung findet. Grundkenntnisse zu Horizont 2020 werden vorausgesetzt.