Erstflug von SAGITTA

5 Juli 2017

Endlich war es soweit. Der Erstflug des SAGITTA UAV Prototypen erfolgte auf dem Overberg Testgelände in Südafrika. Nach intensiven Integrations- und Bodenversuchen in Deutschland absolvierte der von zwei Strahlturbinen angetriebene Technologiedemonstrator den 7-minütigen Versuchsflug ohne Beanstandungen.

Das im Rahmen der Initiative "Open Innovation" ins Leben gerufene Projekt versammelte und finanzierte Airbus Defence and Space in 2011 eine Reihe von Universitäten und Hochschulen (TU München, TU Chemnitz, HAW Ingolstadt) sowie verschiedene DLR-Institut,e um innovative Komponenten und Funktionen für zukünftige unbemannte Luftfahrzeuge im Bereich Struktur, Antrieb, Flugsteuerung und Missionsführung zu untersuchen und schlieslich den SAGITTA Prototypen zu bauen und zu testen.

Mit von der Partie für die Professur in Südafrika war Christian Hellert, der unsere, für den Erstflug konfigurierten Anteile des Missionssystems, überwachte.