Emeriti of Excellence Emeriti of Excellence

Die Universität der Bundeswehr München verleiht wenigen ausgewählten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die sich besonders engagiert und verdient gemacht haben, nach Abschluss einer erfolgreichen Hochschulkarriere den Ehrentitel einer exzellenten Emerita bzw. eines exzellenten Emeritus.

Prof. Dr.-Ing. Bernd Eissfeller Prof. Dr.-Ing. Bernd Eissfeller

übernahm im Jahr 2000 die Professur für Navigation am Institut für Raumfahrttechnik und Weltraumnutzung der Universität der Bundeswehr in München. Im Juli 2019 wurde er mit dem Ehrentitel „Emeritus of Excellence“ ausgezeichnet.

Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h.c. Günter W. Hein Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h.c. Günter W. Hein

war von 1983 bis 2008 Leiter des Instituts für Erdmessung und Navigation an der Universität der Bundeswehr München. Im Jahr 2015 wurde er mit dem Ehrentitel „Emeritus of Excellence“ der Universität ausgezeichnet.

Prof. Dr.-Ing. Ingbert Mangerig Prof. Dr.-Ing. Ingbert Mangerig

übernahm im Jahr 1996 die Professor für Stahlbau am Institut für Konstruktiven Ingenieurbau der Hochschule der Bundeswehr in München. Prof. Dr.-Ing. Ingbert Mangerig ist seit 2016 Exzellenter Emeritus der Universität.

Prof. Dr.-Ing. Bernd Häusler Prof. Dr.-Ing. Bernd Häusler

hatte von 1993 bis 2009 die Professur für Raumfahrttechnik an der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik der Universität der Bundeswehr München inne. Prof. Dr.-Ing. Bernd Häusler wurde im Dezember 2009 mit dem Ehrentitel „Emeritus of Excellence“ der Universität ausgezeichnet.

Prof. Dr. Ignaz Eisele Prof. Dr. Ignaz Eisele

wurde 1979 zum Professor der Universität der Bundeswehr München ernannt und hatte die Professur Mikrosystemtechnik an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik inne. Prof. Dr. Eisele wurde 2009 als erster Exzellenter Emeritus der Universität der Bundeswehr München ausgezeichnet.