Nachhaltig Fördern

Die Kommission zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist ein wichtiges Gremium der UniBw M. Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses zählt zu den Kernaufgaben jeder Universität. Die Qualitätsentwicklung der Nachwuchsförderung ist daher ein zentrales Anliegen und eine wesentliche Aufgabe der UniBw M.

Aufgaben

• Gewährleistung guter Arbeits- und Rahmenbedingungen,
• Förderung interner und externer Vernetzung zum fachlichen Austausch und zur Verstetigung der Nachwuchsförderung,
• Unterstützung der Fakultäten, Institute und Professuren bei der Qualitätsentwicklung,
• Gewährleistung stabiler Beschäftigungsverhältnisse und berufliche Perspektiven,
• Evaluation und Weiterentwicklung universitätsweiter Qualifikationsmaßnahmen sowie
• Organisation des gesamtuniversitären Austauschs zur Nachwuchsförderung.

Aufgaben

Mitglieder

Neben der Vizepräsidentin oder dem Vizepräsidenten für Forschung und einer Professorin oder einem Professor aus jeder Fakultät, sind auch die Vertreterin oder Vertreter der WM im Senat sowie vier weitere WiMis Mitglied in diesem Gremium. Das Gremium tagt mehrmals jährlich, und befasst sich mit Fragestellungen rund um das Thema Nachwuchsförderung.
 
Mitglieder sind:

 

Vizepräsidentin für Forschung

Prof.'in Dr.-Ing. habil. Dr. mont. Eva-Maria Kern MBA

Vertreterin der WM im Senat

M.Sc. Thomas Diefenbach (INF)

Professorinnen und Professoren

Prof. Alexander Popp (BAU)

Prof. Dr. Timo Oertzen (HUM)

Prof. Dr. Daniel Khan (SOWI)

Prof. Cornelius Greither (INF)

Prof. Dr. Claudius Steinhardt (WOW)

Prof. Dr.-Ing. (habil) Thomas Weyh (EIT)

Prof. Dr.-Ing. Kristin Paetzold (LRT)

Prof. Dr. Annika Sehl (BW)

Prof. Dr.-Ing. Stefan Lecheler (MB)

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Dr. Gero Müller (SOWI)

M.Sc. Maximilian Stefani (HUM)

M.Sc. Kathrin Brunner (BW)

 

Der Bereich Forschungsförderung ist mit einem ständigen Gast vertreten: Dr. Daniela Lambertz.

Die zivile Gleichstellungsbeauftragte Frau Akad. Dir'in Pamela Koch ist ebenfalls als ständiger Gast vertreten.

 
 

Gremienbetreuung

Dipl.-Soz. Elisabeth Eder

Dipl.-Soz. Elisabeth Eder

Mitarbeiter(in)
Gebäude 38, Zimmer 0103
+49(0)89-6004-6051