Weiterbildung durch die Professur für Flugmechanik und Flugführung

Sie sind an den Lehrinhalten, den technisch-wissenschaftlichen Ansätzen, oder den Forschungsaktivitäten der Professur für Flugmechanik und Flugführung am Institut für Flugsysteme interessiert? Lernen Sie mehr darüber, indem Sie das Weiterbildungsangebot des Instituts wahrnehmen. Dazu bieten wir Ihnen eine Reihe von Möglichkeiten an. Sprechen Sei uns gerne jederzeit an, um weitere Informationen zu erhalten.

 

  Weiterbildungs-Master beim Campus Advanced Studies Center (CASC)

CASC ist das Weiterbildungsinstitut der Universität der Bundeswehr München. Im Rahmen des weiterbildenden Master-Studiengangs "Systems Engineering (M.Sc.)" bietet Prof. Schulte von Institut für Flugsysteme das Modul "Cognitive Systems Engineering" an. Darin erlernen Sie die Grundlagen der Kognitiven Ergonomie und Herangehensweisen zum Entwurf und zur Beurteilung komplexer sozio-technischer Systeme. Informieren Sie sich über das Studienangebot von CASC.

 

  Kurs beim Bildungszentrum der Bundeswehr (BiZBw)

Das Bildungszentrum der Bundeswehr (BiZBw) bietet breit gefächerte Bildungsangebote für Angehörige der Bundeswehr. Im Rahmen der Wehrtechnischen Laufbahnausbildung zum gehobenen und höheren technischen Verwaltungsdienst leistet die Professur für Flugmechanik und Flugführung einen Beitrag im Fach Flugmechanik. Die Teilnahme ist beschränkt auf die Assessoren und Assessorinnen in den entsprechenden Laufbahnlehrgängen.

 

  Seminar der Carl-Cranz-Gesellschaft e.V. (CCG)

Die Carl-Cranz-Gesellschaft ist die Gesellschaft für technisch-wissenschaftliche Weiterbildung. Die Professur für Flugmechanik und Flugführung bietet hier wechselnde Seminare aus ihrem Lehr- und Forschungsportfolio an. Das Seminar "Human-Automation Integration & Cognitive Systems Engineering (TV 3.23)" findet derzeit einmal jährlich im Herbst statt. Für nähere Informationen wenden Sie sich gerne jederzeit an uns. Informieren Sie sich über das breite Seminarangebot der CCG. Prof. Schulte vom Institut für Flugsysteme ist ehrenamtlicher Reihenleiter des CCG-Fachbereichs "Luft- und Raumfahrttechnik".

 

  Maßgeschneidertes in-house Coaching

Sie sind ein Industrieunternehmen, eine Beratungsgesellschaft oder eine gemeinnützige Organisation und interessieren sich für eines oder mehrere der folgenden Themenfelder:

  • autonome bzw. hochautomatisierte Flugsysteme,
  • komplexe sozio-technische Systeme,
  • kognitive Systemergonomie,
  • Manned-unmanned Teaming Missionen,
  • intelligente Assistenzsysteme,
  • oder ähnliches.

Dann bieten Ihnen Prof. Schulte und sein Team eine Bandbreite von Impulsvorträgen, über Coachings, bis zu maßgeschneiderten in-house Schulungen. Informieren Sie sich gerne direkt per Mail.