Podiumsdiskussion: Künstliche Intelligenz nachgedacht

25. 06. 2024 | 17.30 Uhr - 19.00 Uhr

Künstliche Intelligenz (KI) beschäftigt zurzeit weite Teile unserer digitalisierten Gesellschaft. Insbesondere Anwendungen der generativen Künstlichen Intelligenz, wie ChatGPT, verändern aktuell bereits die Arbeit vieler Menschen in Organisationen. Im Zug dieses Wandels stellen sich viele Fragen, wie z. B. nach den grundlegenden Herausforderungen für den Einzelnen und für Organisationen, nach der Gestaltung einer gelingenden Zusammenarbeit zwischen Menschen und dem Akteur KI, nach den (noch oder zusätzlich) notwendigen menschlichen Kompetenzen oder nach dem effektiven Einsatz von KI in Organisationen. Nicht zuletzt verändert generative KI auch die Arbeit an Universitäten.

Die Frage, wie das Phänomene KI uns, unsere Arbeit und Bildung in Zukunft beeinflussen werden, möchte ein hochkarätiges Panel diskutieren und beantworten:

  • Daniela Baron Breu ist Inhaberin des Unternehmens abc cross media GmbH und des BalanLAB. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Digitalisierung in Organisationen, insbesondere auch in kleineren und mittleren Unternehmen.
  • Dr. Elvire Meier-Comte ist seit 2017 in unterschiedlichen HR-Funktionen beim Airbus Konzern, aktuell Head of HR Site München-Ottobrunn. Zuvor war sie u. a. mit Innovation & Change bei Siemens beschäftigt und hat im Bereich Innovationsmanagement promoviert.
  • Dr. Rahild Neuburger forscht und arbeitet an der Ludwig-Maximilians-Universität (Munich School of Management) und ist Geschäftsführerin des MÜNCHNER KREIS e. V., der seit Jahrzehnten Orientierung für die Digitale Transformation für die Politik, die Wirtschaft und die Gesellschaft gibt.
  • Prof. Dr. Sebastian Manhart ist Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Organisationspädagogik für an der Universität der Bundeswehr München. Als Mitglied von INDOR begleitet er die Diskussion zu Künstlicher Intelligenz aus kritisch-reflektierter Perspektive.

 

Moderation: Prof. Rafaela Kraus und Prof. Stephan Kaiser


Kontakt & Anmeldung

Prof. Bernhard Ertl
E-Mail: bernhard.ertl@unibw.de

Für eine Teilnahme melden Sie sich bitte per E-Mail unter indor-auftakt@unibw.de an.


Zielgruppe: Öffentliche Veranstaltung, Anmeldung erforderlich.

Veranstalter:
Prof. Stephan Kaiser und Prof. Bernhard Ertl
Ort:
Geb. 30: Founders-Markt neben dem Restaurant Brandl
Kosten:
kostenfrei
Termin übernehmen: