Einblicke in die BMW Welt

29 April 2019

Im April lernten die Teilnehmerinnen des Mentoring-Programms ein zweites Unternehmen kennen: Insbesondere die Nachwuchsförderung stand bei dem BMW-Besuch im Mittelpunkt.

Als einer der größten Arbeitgeber in München und Umland produziert und verkauft BMW nicht nur Autos, sondern verleiht sie auch. Doch nicht nur mit seinem Carsharing-Dienst DriveNow unterstützt der Automobil- und Motorradhersteller nachhaltiges Fahren. Voll- und teilelektrische PKWs sind in der Produktpalette vertreten und – „Die Innenwelt des i3 besteht zu vielen Teilen aus nachwachsenden Rohstoffen“, sagte Maximilian Mendius, Leiter Talent Scouting, Personalauswahlverfahren und Nachwuchszielgruppen bei der BMW Group.

Vorteile für Mitarbeitende

Der weltweit mit 31 Produktionsstandorten in 14 Ländern vertretene Konzern beschäftigt fast 130.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der aktuelle Anteil von Frauen in Führungspositionen liegt bei 16%, was in Anbetracht der beruflichen Schwerpunkte ein guter Wert ist. Dennoch wollen wir das noch weiter ausbauen, erklärte die Leiterin des Recruitings am Standort München, Andrea Neumüller. Für das Wohlergehen seines Personals bietet BMW ein breites Angebot: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Führungskräfte werden in der hauseigenen Weiterbildungsakademie geschult. Letztere verinnerlichen dort unter anderem die fünf Unternehmenswerte Verantwortung, Wertschätzung, Transparenz, Vertrauen und Offenheit. Das Nachwuchsförderprogramm ProMotion sorgt für eine Betreuung durch eine Mentorin oder einen Mentor im Arbeitsalltag bereits während der Promotionsphase. Zudem verfügt BMW über eine eigene Krankenkasse und verschiedene Gesundheits- und Teamfördermaßnahmen, so zum Beispiel einen eigenen „Call a bike“-Service.

Der Besuch bot viel Zeit für einen persönlichen Austausch mit der Personalabteilung sowie einer Absolventin des BMW PhD Programmes ProMotion.

Nachdem die Teilnehmerinnen in einem kurzen, Assessment Center ähnlichen Test ihre Fähigkeiten zur Problemlösung auf die Probe stellten, klang der Unternehmensbesuch bei einem gemeinsamen Mittagessen im BMW Hochhaus aus.