Allgemein

Der Forschungssimulator am IFS dient der Erprobung von neuartigen Cockpit- und Flugführungskonzepten im Bereich der militärischen Luftfahrt. Um die Leistungsfähigkeit von neu entwickelten Funktionalitäten nachzuweisen, werden hier Mensch-Maschine-Experimente in realistischen, komplexen Missionen durchgeführt.

Allgemein

Blickbewegungsmesssystem

Bei der Durchführung von Mensch-Maschine-Experimente stehen ergonomische Aspekte des Cockpits im Vordergrund. Um Daten über Bedienung und Aufmerksamkeit des Piloten zu sammeln, wird ein modernes Blickbewegungsmesssystem eingesetzt. Im Forschungsbereich der *Adaptiven Automation* werden die aufgezeichneten Daten in Echtzeit verwertet, um den Piloten angemessen zu unterstützen.

Cockpitkonfiguration

Das Cockpit-Design des Kampfflugzeugs der 6. Generation muss den Anforderungen zukünftiger Einsätze genügen. Je nach Aufgabenspektrum kann hierbei der Einsatz von doppel- oder einsitzigen Kampfjets vorteilhaft sein. Mit dem flexiblen Aufbau des Simulators können am IFS beide Konfigurationen erprobt werden.

Cockpitkonfiguration

Lage des Kampfflugzeugsimulators

Gebäude 35/1744, 1. Obergeschoss

 +49 (0) 89 6004-2375

Kampfflugzeugsimulator 35/1744 Kampfflugzeugsimulator 35/1744

Legende

  • 1: Kampfflugzeugsimulator 35/1744