Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

UniBwM Tabs
UniBwM » Quantitative Methoden » Quantitative Methoden » Lehre » Bachelor » Angewandte Modellierung mit IBM ILOG

Angewandte Modellierung

Angewandte Modellierung mit IBM ILOG

Im Rahmen der Veranstaltung erlernen die Studierenden, wie sie quantitative Modelle für verschiedenste betriebswirtschaftliche Fragestellungen mit Hilfe von Standard-Optimierungssoftware umsetzen können, um so Planungs- und Entscheidungsprobleme von praxisrelevanter Größenordnung zu lösen. Dabei wird exemplarisch die in Wissenschaft und Praxis weit verbreitete Optimierungssoftware IBM ILOG CPLEX Optimization Studio eingesetzt. Dank einer Kooperation mit IBM können die in der Veranstaltung erlernten Kenntnisse den Studierenden zum Abschluss der Veranstaltung zusätzlich durch ein entsprechendes IBM-Zertifikat bestätigt werden.
Die Veranstaltung stellt eine sinnvolle Ergänzung der ebenfalls im Ergänzungsstudium angebotenen Veranstaltung „Einführung in die Modellierung“ dar. Diese ist aber keine Teilnahmevoraussetzung.

 

Literatur

  • Domschke, W., Drexl, A.: Einführung in Operations Research, Springer, 8. Auflage, 2011.
  • Domschke, W., Drexl, A., Klein, R., Scholl, A., Voß, S.: Übungen und Fallbeispiele zum Operations Research, Springer, 7. Auflage, 2011.
  • Klein, R., Scholl, A.: Planung und Entscheidung, Vahlen, 2. Auflage, 2011.
  • Williams, H.P.: Model Building in Mathematical Programming, Wiley, 5. Auflage, 2013.

 

Modulinformationen

Modulnummer: 1268
Modultyp: Pflicht im Ergänzungsstudium
Workload gesamt: 150 Stunden
Präsenzzeit: 36 Stunden
Selbststudium: 114 Stunden
ECTS-Punkte: 5
TWS: 3 Stunden
Leistungsnachweis: Bearbeitung von Fallstudien und Präsentation der Ergebnisse
Modulverantwortlicher: Prof. Dr. rer. pol. Claudius Steinhardt