Forschungspotential der Disziplin Sicherheits- und Militärökonomie

Die Disziplin "Sicherheits- und Militärökonomie" umfasst ein sehr breit angelegtes Forschungspotential. Wesentlicher Grund hierfür sind die von ihrem Erkenntnisinteresse her erforderliche interdisziplinäre Ausrichtung und die Integration politisch-gesellschaftlicher, technischer und ökonomischer Rationale mit militärischen Einsatzerfordernissen und Doktrin.

Bedeutsam für das Forschungspotential ist auch, dass in Deutschland die Disziplin als eigenständiges Studium einzig an der Universität der Bundeswehr München angeboten wird und die auf Leibniz zurückgehende wissenschaftliche Traditionslinie der "oeconomia militaria" nach 1945 an deutschen Universitäten - anders als etwa im angelsächsischen Bereich - nicht fortgeführt wurde.