Projektziel

Das Projektziel ist die Entwicklung von immersiven Virtual Reality Lernumgebungen. Hierfür werden 3D-Modelle von Brücken unter Anwendung von Laser-Scanning-Methoden erstellt. Die entwickelten Lernumgebungen werden in empirischen Studien untersucht und in der Ausbildung von Bauingenieuren eingesetzt.

 

Aktuelle Schritte

Der aktuelle Prototyp nutzt eine Game-Engine und befindet sich seit Mai 2021 in Entwicklung. Der Prototyp wird auf einer immersiven Virtual Reality Brille angezeigt und erlaubt die Navigation mit Kopfbewegungen und Joysticks.

Brückenbau

In Kollaboration mit dem Department für Bauingenieurswesen der Universität der Bundeswehr München werden Brücken ausgewählt, die für die Lehre von Bauingenieuren passend sind.

Leaserscan

3D-Modelle von Brücken werden mithilfe von Kameraphotos und Laser-Scan-Dateien erzeugt. Die erzeugten 3D-Modelle werden nachbearbeitet und in denPrototypen eingefügt.

Weiteres

Pläne für die Zukunft

Im Dezember 2021 beginnt eine erste Studie zur Authentizität und Usability der erzeugten Virtual Reality Lernumgebung. Anschließend werden weitere Studien durchgeführt, welche den Fokus auf die Themen Akzeptanz, Wirkung von Scaffolding, und Instructional Design legen.

Relevante Vorpublikationen

Ertl, B., & Zauchner-Studnicka, S. (2020). Game-based learning for facilitating gender equity in ICT. International Journal of Gender, Science and Technology, 12(2), 23.
 
Fink, M. C., Radkowitsch, A., Bauer, E., Sailer, M., Kiesewetter, J., Schmidmaier, R., Fischer, F., & Fischer, M. R. (2021). Simulation research and design: A dual-level framework for multi-project research programs. Educational Technology Research and Development, 69, 809–841.
 
Eisenlauer, V., & Sosa, D. L. (2021). Pedagogic meaning making in spherical-video based Virtual Reality - a case study from the EFL classroom. Manuscript submitted for publication.