UniBw M: Leitwerte für Chancengerechtigkeit und Diversität

 

Mit der Verabschiedung von Leitwerten möchte die Universität ein wertschätzendes und offenes Arbeitsumfeld fördern. Im Beirat für Chancengerechtigkeit und Diversität wurden diese gemeinsam mit Universitätsangehörigen verschiedener Bereiche alltagsnah gemeinsam entwickelt. 2020 wurden diese im Senat und Leitungsgremium beschlossen:

 
„Alle Personen der UniBw M sind gleichwertig und gleichberechtigt. Jede Person hat Wertschätzung und Achtung verdient. Der Respekt gilt jeder Person ungeachtet von Geschlecht, Alter, sexueller Identität/Orientierung, Herkunft und kulturellem Hintergrund, körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung, äußerem Erschei­nungs­bild, Religionszugehörigkeit sowie sozioökonomischem Status.“
 
Die UniBw M versteht sich als Wertegemeinschaft
Werte wie die faire Behandlung aller, Vertrauen, Offenheit für neue Ideen, Respekt und Toleranz sind wichtige Bestandteile des universitären Lebens. Diese Werte werden im Arbeitsalltag über alle Bereiche (Verwaltung, akademischer und militärischer Bereich) ge­lebt. Sie sind im alltäglichen Hochschulleben verankert, beeinflussen jede Handlung und Entscheidung und tragen zum Wir-Gefühl bei.
 
Offen gegenüber Menschen und Ideen
Die UniBw M will Wissen und Kompetenzen in einer offenen, vorurteilsfreien Haltung entwickeln, nutzbar machen und an die nachfolgenden Generationen weitergeben. Die UniBw M fördert Potenziale und Talente und stellt die individuelle Persönlichkeit in den Mittelpunkt. Weil die Universität für eine Führungs- und Organisationskultur steht, in der Chancengerechtigkeit ein Qualitätsmerkmal ist, werden Gender-, Queer-, und Diversitystudien im Rahmen der Freiheit von Forschung und Lehre in diese Aufgabenfelder integriert. Die UniBw M tritt Vorurteilen mit einer gelebten Personenvielfalt entgegen und informiert über die Diversität unserer Gesellschaft.
 
Vorurteilsfreies und chancengerechtes Arbeitsumfeld
Die UniBw M setzt auf eine vielfältige Personalstruktur und stärkt das Mitein­ander aller Mitarbeitenden und Studierenden durch Vernetzung und Austausch. Die UniBw M engagiert sich für ein Arbeitsumfeld, das diesen Werten gerecht wird und unterstützt Personen mit besonderem Bedarf. Die UniBw M setzt sich für ein inklusives Arbeitsumfeld ein, das zum Ziel hat, der Vielfalt von Menschen und der Bandbreite ihrer Fähigkeiten wirkungsvoll zu entsprechen. Sie will die Familienfreundlichkeit sowie die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Berufstätigkeit/Dienst verbessern.
 
Die UniBw M kommuniziert diese Werte nach außen
Sie nutzt Informationskanäle und Medien, um über die Werte, für die sie einsteht, zu informieren, aufzuklären und Vorurteile abzubauen. Die UniBw M sorgt im ständigen Dialog mit den Universitätsmitgliedern für die Förderung eines vielfältigen Arbeitsumfeldes. Der wertschätzende Umgang mit allen Individuen ist dabei die zentrale Botschaft.

 

Die UniBw M bekennt sich zu Freiheit in Forschung und Lehre
Sie trägt Verantwortung gegenüber Mensch, Gesellschaft und Natur und zeichnet sich durch gute wissenschaftliche Praxis, durch Nachwuchsförderung und Chancengerechtigkeit in der Wissenschaft aus.

 

Die Langfassung finden Sie hier.