Praktikum Numerische Rechneranwendungen

Praktikum Numerische Rechneranwendungen

Im Hinblick auf die Prototypenentwicklung und Routineaufgaben, mit denen die Studenten im Studium und später im Beruf konfrontiert werden, erlernen die Hörer grundlegende Kenntnisse und Funktionalitäten von MATLAB kennen. Anschließend werden Grundelemente der prozeduralen Programmierung wie Schleifen, Funktionen, Verzweigungen, Text Ein- und Ausgabe in der MATLAB Programmierumgebung vorgestellt.
Schließlich werden die theoretischen Inhalte des Moduls Numerische Mathematik vertieft, indem diese aktiv in die Programmierumgebung MATLAB umgesetzt werden. Die Studenten lernen die Arbeitsprozesse der Algorithmenentwicklung und -analyse, Programmierung, Fehlersuche, Validierung, Berechnung sowie die Auswertung mit graphischen Oberflächen kennen.

 

Unterlagen zu den Vorlesungen

 

Leistungsnachweis

Gemeinsame schriftliche Prüfung 60+60=120 Minuten. Dabei werden die Klausurergebnisse der Module „Programmierung" und „Numerische Rechneranwendungen mit MATLAB" im Verhältnis 3:2 gewichtet.

 

Literatur
• Benker, H. Ingenieurmathematik kompakt – Problemlösungen mit MATLAB. Springer, Berlin-Heidelberg, 2010.

• Alfio Quarteroni, Fausto Saleri, Wissenschaftliches Rechnen mit Matlab, Springer 2006.

• Higham D.J., Higham N.J.: Matlab Guide; Philadelphia: SIAM, 2005.

 

 

Ansprechpartner

Gebäude 37

Legende

  • 1: Gebäude 37