Vortrag zum Projekt Ghosthunter auf DGON Konvent 2017

5 April 2018

Der Vortrag trägt den Titel "GNSS-basierte Geisterfahrerdetektion mit automatischer Warnung anderer Verkehrsteilnehmer" und stammt aus der Zusammenarbeit der Universität der Bundeswehr München mit der Universität Stuttgart sowie der NavCert GmbH. Die Autoren sind: 

Universität der Bundeswehr München:
Hanno Beckmann, Kathrin Frankl, Thomas Pany, Bernd Eissfeller

Universität Stuttgart: Jinyue Wang, Martin Metzner, Volker Schwieger

NavCert GmbH: Monika Stapelfeld, Martin Grzebellus

Der DGON Konvent beschäftigt sich dieses Jahr mit dem Thema "Hybride Kommunikations- und Ortungstechnologien für das vernetzte Fahren - Technologiestand und Ausbaupotenzial" und findet vom 4. bis 5. Mai 2017 in Berlin statt.

Ghosthunter wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert und vom Projektträger des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Bonn verwaltet. Die Idee und Initiative von Ghosthunter geht auf das DLR Raumfahrtmanagement in Bonn zurück.