DEcision Support Framework for AirCraft Evaluation

Modernde bemannte Kampfflugzeuge und unbemannte fliegende Plattformen werden zur Erfüllung von Luft-Luft-, Luft-Boden- und Aufklärungsmissionen konzipiert und eingesetzt. Dabei werden gegensätzliche Leistungsanforderungen formuliert, welche widersprüchliche Konsequenzen für die Auslegung haben und zu einer Kompromisslösung führen. Im Rahmen des Entwurfsprozesses als auch bei Beschaffungsvorhaben sind komplexe Bewertungsprozesse durchzuführen, welche aufgrund der wachsenden Anforderungen die kognitiven Fähigkeiten des Entscheiders zur ganzheitlichen Bewertung überschreitet.

 

Ausgehend von dieser Problemstellung wurde am IFS ein Ansatz zur Unterstützung der Entscheidungsfindung entwickelt, welcher den komplexen Bewertungsprozess unterschiedlicher (un-)bemannter Plattformen methodisch strukturiert, das Ergebnis anschaulich aufbereitet und damit eine missionsorientierte Bewertung von Luftfahrzeugen ermöglicht. Dazu werden ausgehend von der Nutzenabsicht des luftgestützten Systems beschreibende Fähigkeitsbausteine zusammen mit deskriptiven Kriterien (Metriken) genutzt, um daraus ein Potential zur Missionserfüllung der betrachteten Luftfahrzeuge zu bestimmen.

Projektdaten

Laufzeit 2013 - 2018
Auftraggeber Intern
Projektpartner keine