Sensorsimulationsumgebungen

Am Institut werden verschiedene Sensorsimulationssysteme eingesetzt, um zum einen Außenansichten für Sensoroperateure zu erezeugen, aber auch um Sensordatenverarbeitungsmethoden für die Objektdetektion- und verfolgung zu entwickeln und zu evaluieren.

Sensorsimulationsumgebungen

UAV-Bodenkontrollstation

Der generische Bodenkontrollstation des Institutes dient unter anderem der Untersuchung von Bedien- und Anzeigekonzepten für Missionssensorik und Wahrnehmungsfunktionen. Ausgestattet ist sie mit zwei Multitouchdisplays und diversen Eingabegeräten zur Führung der Sensorik und Bedienung des Systems. Angeschlossen ist der Simulator an eine Umweltsimulation zur Erzeugung synthetischer Sensordaten. Dazu werden an der Professur verschiedene Sensorsimulationsysteme eingesetzt.

UAV-Bodenkontrollstation

A320 Simulator

Der A320 Flugsimulator des Intitutes wird für die Lehrveranstaltung Apparatives Praktikum genutzt . Der Simulator, ein Verfahrenstrainer vom Typ FSDT-Type III, der für die Durchführung von Type Ratings zertifiziert ist, erlaubt es, Systemausfälle und das damit verbundene Abhandeln von Notverfahren realitätsnah zu üben.

A320 Simulator