Lehre Bachelor

Lehrveranstaltungen im Bachelor

Bitte ändern oder entfernen!

Hier sind 2 Varianten enthalten: entweder es geht noch eine Ebene weiter mit Direktlinks zu Seiten für 1. und 2. Studienjahr (in denen Inhalte und Downloads zusammengestellt sind, Fotos in Kopfzeile)

oder

Akkordeon mit allen Modulbeschreibungen (wobei diese als Inhaltsseiten incl. eingebundenen Fotos verlinkt sein können) sowie anschließend Downloadbereiche jeweils getrennt für 1. und 2. Studienjahr (es gehen maximal 3 Reiter für Downloads)

Hinweis: Im Master gibt es je Modul eine eigene Seite mit Inhaltsbereich und Downloadbereich da es für Zusammenfassung zu viele Module sind, insofern wäre die erste Version konsequent analog dem Master - allerdings eigentlich unnötig

Module im Bachelor

Für die einzelnen Module werden die jeweiligen Inhalte widergegeben wie sie auch im Modulhandbuch stehen

Entwerfen und Konstruieren

In diesem Modul erhalten die Studierenden eine grundlegende Einführung

  • in die zeichnerische Darstellung technischer Inhalte in Form von Plänen (Konstruktive Geometrie, Darstellungstechnik und Konstruktives Zeichnen/CAD)
  • in das Aufgabenfeld des konstruktiv und planerisch tätigen Bauingenieurs (Ablauf einer Baumaßnahme, am Bau Beteiligte, rechtliche Randbedingungen)
  • in die Grundlagen der Sicherheits- und Bemessungskonzepte
  • zu Einwirkungen auf Bauwerke (Lastannahmen)Schneelasten
  • zu Konstruktionselementen für die Konstruktion von Bauteilen

Baukonstruktion und Bauphysik

In diesem Modul erhalten die Studierenden eine grundlegende Einführung

  • in die Aussteifung von Bauwerken
  • in die Grundlagen der einzelnen Konstruktionselemente, getrennt nach Baustoffen(Holzbau, Mauerwerksbau, Stahlbau, Metallbau, Betonbau, Stahlbetonbau,Spannbetonbau, Verbundbau, Sonderbauweisen)
  • in die Bemessung von Mauerwerk
  • in Entwuf und Konstruktion der einzelnen Konstruktionsteile des Hochbaus (vonGründung und Keller über Wände und Decken bis zum Dach sowie Bauelementenwie Balkon, Treppe, ...)

Außerdem werden in diesem Modul den Studierenden jeweils gelehrt die physikalischenGrundlagen, baupraktische Umsetzung, Berechnungsverfahren, Regelungen und ihreAnwendung für die Teildisziplinen der Bauphysik

  • Wärme
  • Feuchte
  • Schall
  • Brand
  • Belichtung und Sonnenschutz
  • Klima

Darüber hinaus werden die Interaktionen zwischen Baukonstruktion und Bauphysik dargestellt.

Interdisziplinäres Projekt KI

Im Modul "Interdisziplinäres Projekt KI" werden im Rahmen einer Studienarbeit zunächst werkstoffübergreifend Lösungen für einen Hochbauentwurf auf dem Niveau einer Vorplanung entwickelt. Hierzu wählen die Studierenden in Gruppen bis zu vier Personen geeignete Tragwerkskonzepte aus und legen die Konstruktionsweise und Abmessungen überschlägig fest. Die verschiedenen Lösungsmöglichkeiten werden skizzenhaft dargestellt. Auf dieser Grundlage wird jeweils eine Vorzugsvariante pro Bearbeitungsgruppe ausgewählt, für die eine statische Vorberechnung für wesentliche Tragelemente durchgeführt wird. Für diese Vorzugsvariante wird ein ausführlicherer Entwurf ausgearbeitet.

Die sogenannte große Bauexkursion mit einer Woche Dauer am Ende der vorlesungsfreien Zeit im zweiten Studienjahr hat das Ziel, Baustellen aus der gesamten Breite des Bauingenieurwesens wie der Umweltwissenschaften zu besuchen.