UPDATE: Informationen zum FT 2020 UPDATE: Informationen zum FT 2020

Die Veranstaltungen Mitarbeiterführung und Unternehmenskultur starten regulär mit dem 2.4.2020. Unterlagen zu den Veranstaltungen finden Sie hier: https://dokumente.unibw.de/HochschuloeffentlicherDokumentenbereich/bscw.cgi/4853932

Zwei neue Buchkapitel zu Unternehmenskultur Zwei neue Buchkapitel zu Unternehmenskultur

Im Herausgeberwerk "Dienende Führung: Zu einer neuen Balance zwischen ICH und WIR" beantwortet Frau Prof. Sackmann die Fragen "Wo bleibt die Organisationskultur im Digitalisierungsprozess? Und was passiert mit dienender Führung?", während sie in "Personalmanagement in der Bundeswehr" (Elbe & Richter, 2019) die neuen Rahmenbedingungen für das Personalmanagement der Bundeswehr aus Sicht kultureller Komplexität beleuchtet.

Lernen und Kollaboration an der LBS Lernen und Kollaboration an der LBS

Am 6. November 2019 nahm Professorin Sonja Sackmann am Organizational Culture and Compliance Workshop an der London Business School teil. Der Workshop wurde ausgrichtet vom Center for Analysis of Risk and Regulation (CARR) und hatte den Schwerpunkt "Learning and Collaboration".

Tagung: Wie(viel) Wissen fließt? Tagung: Wie(viel) Wissen fließt?

Frau Professor Sackmann nahm als eingeladenes Panel Mitglied auf der vom ZEW und Stifterverband organisierten Tagung Wie(viel) Wissen fließt? Messung, Determinanten und innovationspolitische Relevanz der Wissensflüsse zwischen Wissenschaft und Wirtschaft am 11. Oktober 2019 in Berlin teil. Weiterhin hielt sie einen Impulsvortrag zum Thema Was braucht es, damit Wissen auf Wissenstransferplattformen fließt?.

AoM Teilnahme 2019 in Boston AoM Teilnahme 2019 in Boston

Auf der diesjährigen AoM Conference in Boston hat Frau Prof. Sackmann das Doctoral Consortium der Organization Developement and Change (ODC) Division unterstützt und Doktoranden in diesem Themenbereich Feedback zu ihren Forschungsproposals und –vorgehen gegeben. Zudem war sie Co-Chair des PTC Practice Theme Committes bei einer Session zur besseren Verbindung von Forschung und Praxis sowie Teilnehmerin bei der weiteren Planung der ION Forschungsgruppe.

EAWOP 2019 EAWOP 2019

Auf dem EAWOP Kongress 2019 in Turin waren wir mit zwei Postern zur aktuellen Forschung an der Professur vertreten. Frau Professor Sonja Sackmann hielt weiterhin einen Beitrag im Rahmen eines Invited Panels.

Vorlesung IKM beginnt am 4.10.! Vorlesung IKM beginnt am 4.10.!

!Achtung! Studierende, die die Veranstaltung Interkulturelles Management belegen wollen: Die Veranstaltung beginnt bereits am 4.10.18. An diesem Veranstaltungstag werden ebenfalls die Bearbeitungsthemen für das Trimester vergeben. Wenn Sie bei der Themenvergabe nicht anwesend sind, kann eine Teilnahme nicht garantiert werden.

Bachelorarbeitsthemen sind online! Bachelorarbeitsthemen sind online!

Die Bewerbungsfrist für Bachelorarbeiten am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie läuft vom 17.9. bis 23.9. Weitere Informationan zu den Themen finden Sie hier (nur hochschulintern) und auf der Website unter "Bachelorarbeiten".

"So geht Vereinbarkeit" "So geht Vereinbarkeit"

Das Netzwerk Erfolgsfaktor Familie interviewt Frau Professor Sonja Sackmann zu familienorientierten Unternehmenskulturen.

Radiointerview mit Frau Professor Sackmann Radiointerview mit Frau Professor Sackmann

Inforadio.de interviewte Professorin Sonja A. Sackmann zu den Auswirkungen unfairer Behandlung von einzelnen Mitarbeitern auf das Betriebsklima und die Unternehmenskultur. Mehr Informationen finden Sie auf inforadio.de.

IACCP Teilnahme IACCP Teilnahme

Der Kongress der IACCP (International Association for Cross-Cultural Psychology) hat dieses Jahr an der University of Guelph in Kanada stattgefunden. Dort hat Erna Herzfeldt ein Paper zum Thema „On the role of individual mindfulness on creative performance in multicultural teams“ präsentiert.

EGOS 2018 in Tallinn EGOS 2018 in Tallinn

Vom 4. bis zum 7. Juli 2018 findet die 34. Konferenz der European Group for Organizational Studies (EGOS) statt. Die jährlich abgehaltene Konferenz ist in diesem Jahr in Tallinn, der Hauptstadt Estlands, beheimatet. Unter dem Konferenz-Motto "Surprise in and around Organizations: Journeys to the Unexpected" stellen Wissenschaftler aus aller Welt ihre Forschungsprojekte vor. Frau Professor Sackmanns Vortrag mit dem Titel "The power of professional identity and beliefs in achieving culture change" findet im Rahmen des Sub-themes 18: "Identity and Change: How "Who We Are" Influences How We Drive or Cope with the Unexpected" statt. Frau Dipl.-Kffr. Regina Palmer referiert zum Thema "Ethnography in organizational studies: a matter of new, under-researched, or extreme fields only? - A proposition to apply ethnography to generate surprise findings in traditional, over-researched, every-day fields of research".