Juniorprof. Dr. rer. nat. Judith Reindl

LRT 2 - Institut für angewandte Physik und Messtechnik
Gebäude 35/400, Zimmer 1461
+49 89 6004 4443
+49 89 6004 3522
+49 89 6004 3592
judith.reindl@unibw.de

Juniorprof. Dr. rer. nat. Judith Reindl

Wissenschaftliche Ausbildung

2007 – 2010                    B.Sc., Physik, Ludwig-Maximilians-Universität München

2010 – 2012                     M.Sc., Physik, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Scientific degree

2012 – 2017                      Dissertation (Dr. rer. nat.) im Bereich biologische Strahlenphysik           

                                            Universität der Bundeswehr München, Neubiberg

                                            Doktorvater: Prof. G. Dollinger

 

Professional experience

10/2017 – 11/2019          Post Doc

                                            Institut für angewandte Physik und Messtechnik, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg

05/2019 – 08/2019       Gastdozent und -forscher

                                             National University of Singapore, Singapur

Seit 12/2019                     Gruppenleiter biomedizinische Strahlenphysik und Juniorprofessor

                                             Institut für angewandte Physik und Messtechnik, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg

Seit 04/20                        Gastdozent Strahlenbiologie im Master Medizinphysik

                                             Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Sonstiges

2017                                    “Best paper of the year” Preis der Deutschen Gesellschaft für biologische Strahlenforschung (DeGBS) 

2018                                    Dissertationspreis des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Seit 2012                            Mitglied der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG)

Seit 2017                            Mitglied der European Radiation Research Society (ERR)

Seit 2017                            Mitglied der Deutschen Gesellschaft für biologische Strahlenforschung (DeGBS)

Seit 2018                            Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR)