Willkommen auf den Seiten der Professur für Stahlbau

Mitarbeiter des Lehrstuhls für Stahlbau

 

An der Professur für Stahlbau beschäftigen wir uns in Forschung und Lehre mit den tragenden Strukturen des Stahl-, Verbund- und Leichtmetallbaus. Für eine möglichst wirtschaftliche, ressourcenschonende Bauweise ist die Kenntnis der maximalen Beanspruchbarkeit und Verformbarkeit einzelner Strukturelemente sowie ganzer Tragwerke von ausschlaggebender Bedeutung. Daher untersuchen wir einerseits die Tragfähigkeiten von Stahl-, Verbund- und Aluminiumbauteilen gegenüber einmaliger Überbeanspruchung bei statischer oder dynamischer, stoßartiger Einwirkung. Andererseits beschäftigen wir uns mit der Restlebensdauer und Resttragfähigkeit von Tragelementen am Ende der planmäßigen Betriebsdauer, zufolge Ermüdung, Alterung oder unplanmäßiger Beschädigung. In beiden Fällen wenden wir probabilistische Methoden zur Quantifizierung des Risikos an.

Diese grundlagenorientierten Erkenntnisse setzen wir zudem bei der Entwicklung neuer Lösungen beim Bau und Schutz von Tragwerken um. Zusätzlich zum Hoch- und Brückenbau beschäftigt sich unsere Professur mit dem Verhalten und der Bemessung metallischer Behälter und Rohrleitungen großen Durchmessers. Ein weiterer, wichtiger Schwerpunkt unserer Forschung liegt in der Entwicklung und Verbesserung von Schutzvorrichtungen aus Stahl, vorwiegend gegenüber seismischen und anderen außergewöhnlichen Einwirkungen.

Professur Stahlbau

Büros Professur Labor Konstruktiver Ingenieurbau Labor Freigelände

Legende

  • 1: Büros Professur
  • 2: Labor Konstruktiver Ingenieurbau
  • 3: Labor Freigelände