Brückenprojekt: Erkundung, Sicherheit, Monitoring

 Als gesonderter Teil des "Brückenprojektes", welches in Kooperation mit den Professuren für Massivbau und Baustatik bearbeitet wird, werden an der Professur für Stahlbau spezielle Themen behandelt, welche metallische Brücken betreffen:

  • Betriebssicherheit und Alterung dickwandiger, geschweißter Aluminiumkonstruktionen
  • Neuartige Monitoringverfahren zur laufenden Ermittlung von Beanspruchungskollektiven  

Die Forschungsarbeiten führen zu einer vertieften Erkenntnisgewinnung zum Verhalten militärisch genutzter Brücken, mit dem Ziel der Zuschärfung der Prognosen zur Weiterverwendung, der Sicherheit von Überfahrten mit Überlast und der Auswirkung von Schäden verschiedenster Art (Rissen, Anprallschäden, Beschuss).

Kontaktpersonen:

Prof. Taras

M. Sc. Robert Kroyer

M. Sc. Andreas Müller