Praxiserfahrung im Ausland sammeln

Studierende der Universität der Bundeswehr München haben die Möglichkeit, ein Praktikum in einem Gastunternehmen, an einer Gastinstitution oder an einer Gasthochschule im Ausland zu absolvieren, welches nach Rückkehr im Rahmen des Studiums an der Universität der Bundeswehr München in Form von ECTS-Punkten als Pflichtpraktikum angerechnet werden kann. In der Regel handelt es sich hierbei je nach Fakultät und Studiengang um einen Zeitraum von ca. 2-6 Monaten.

Die Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz muss in Eigenregie eines jeden Studierenden erfolgen. Dabei sollte eine mögliche Anerkennung im Vorfeld einer Bewerbung mit dem/r Praktikumsbeauftragten der jeweiligen Fakultät abgesprochen werden. Auch bei der Vermittlung von geeigneten Auslandspraktika sind Ihre betreuenden Professoren in den Fakultäten oftmals gute Ansprechpartner.

Idealerweise liegt Ihnen zum Zeitpunkt der Bewerbung bereits eine Zusage seitens der aufnehmenden Einrichtung vor. In jedem Fall ist im Rahmen der Bewerbung ein Ansprechpartner für das Vorhaben vor Ort zu nennen.

 

Hinweis: Für die Vergabe von Praktikumsplätzen an deutschen Militärattachéstäben im Ausland gilt eine Sonderregelung (siehe ►Merkbatt).

AUSSCHREIBUNG: Praktikumsplätze MilAttStäbe 2020

 

Weitere Angebote:

AUSSCHREIBUNG: Praktikumsplätze NATO HQ SACT 2020

 

zurück zur Übersicht