Psychologische Beratungsstelle für Studierende

Willkommen bei der Psychologischen Beratungsstelle für Studierende!

 

WIR sind eine unabhängige Service-Einrichtung der Universität der Bundeswehr München. Alle unsere Gespräche unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht (nach § 203 StGB). Die psychologischen Beratungen sind kostenlos.

 

Einen Termin bei uns erhalten Sie bedarfsgerecht und zeitnah!

 

WENN Sie sich im Verlauf des Studiums oder im privaten Kontext in einer für Sie belastenden Situation befinden, können wir Ihnen in einem vertraulichen Rahmen, professionelle Unterstützung bei der Lösung von Problemen anbieten.

 

WOZU: Wir arbeiten ressourcenorientiert, auch mit dem Ziel Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe zu vermitteln.

 

WANN: Kommen Sie so frühzeitig als möglich zu uns. Wir sind für Sie da!

 

WO: Wir befinden uns im Gebäude 38, Erdgeschoss, linker Flur. Die Beratungsstelle ist ausgeschildert. Siehe Lageplan.

 

WIE: Sie können uns jederzeit per E-Mail oder telefonisch erreichen:

 

E-Mail: martina.lackerbauer@unibw.de      Tel: +49 89 6004 – 2062    in Raum 0117

E-Mail: isabella.voigt@unibw.de                    Tel: +49 89 6004 – 2015     in Raum 0115

Falls wir gerade in einem Beratungsgespräch sein sollten, können wir leider keine Telefonate annehmen. Sprechen Sie dann bitte auf den Anrufbeantworter und wir rufen Sie zurück.

 

WEITERES ANGEBOT

Akut-Sprechstunde:

jeden Mittwoch von 8 Uhr bis 9 Uhr

- bei akuten Problemen können Sie ohne Terminvereinbarung bei uns vorbeikommen - 

 

 
 

 

 

Martina Lackerbauer
Dipl.-Psychologin

Isabella Voigt

Dipl.-Psychologin

Die Psychologische Beratungsstelle ist Mitglied im Gesundheitsbeirat, im Psychosozialen Netzwerk sowie im Sozialteam der Universität der Bundeswehr München.

Hier finden Sie uns

Psychologische Beratungsstelle - Gebäude 38 -

Legende

  • 1: Psychologische Beratungsstelle - Gebäude 38 -

Informationen

Rahmenbedingungen der Beratung:

  • Die Gespräche unterliegen der Schweigepflicht
  • Die Beratung erfolgt auf freiwilliger Basis
  • Die Beratung ist kostenlos
  • Die Beratung kann je nach Bedarf ein- oder mehrmalig genutzt werden (in der Regel bis zu 5 Gesprächstermine)
  • Sie brauchen keine Überweisung oder ein anderes Formular