Modulübersicht B.A. Management und Medien (für Jahrgänge ab 2018)

Der Bachelorstudiengang umfasst insgesamt 25 Einzelmodule

  • 15 x Pflichtmodul
  • 4 x Wahlpflichtmodul
  • 2 x Studium+ (1 x Studium+ Seminar & 1 x Studium+ Seminar und Training)
  • 2 x Praktikum
  • 1 x SLP Englisch (3332)
  • 1 x Bachelorarbeit

 

Auf einen Blick

Die Übersicht stellt lediglich eine Empfehlung dar! Insbesondere die Verteilung der Wahlpflichtmodule kann abweichend gestaltet werden.

Managementorientierte Pflichtmodule

Mathematik

Erstes Trimester (5 ECTS). Im den Veranstaltungen des Moduls Mathematik werden grundlegende Kenntnisse elementarer mathematischer Begriffe und Methoden mit besonderer Relevanz für Wirtschaftswissenschaftler vermittelt.

Betriebswirtschaftliche Wertschöpfungsprozesse

Erstes Trimester (10 ECTS). In diesem Modul werden die relevanten Grundlagen in Produkt-, Preis-, Distributions- und Kommunikationspolitik erlernt. Weiterhin beinhaltet es organisatorisches Gestaltungs- und Methodenwissen sowie Projektmanagement und die Grundlagen und Methoden des Wirtschaftsprivatrechts.

Grundlagen des Rechnungswesens

Zweites und drittes Trimester (10 ECTS). Hier werden die Grundlagewerden der Buchführung vorgestellt. Bilanzierung, Jahresabschlussanalyse sowie Kosten- und Leistungsrechnung werden erläutert.

Quantitative und qualitative Methoden

Zweites und drittes Trimester (10 ECTS). Den Studierenden werden die Grundlagen der quantitativen und qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung nähergebracht. Ziel ist es, dass Sie die wichtigsten quantitativen und qualitativen Methoden und Instrumente einsetzen und selbstständig Forschungsdesigns entwickeln können. Ferner sollen Sie in der Lage sein, empirische Studien kritisch zu reflektieren und zu evaluieren.

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftspolitik

Viertes und fünftes Trimester (10 ECTS). Es sollen Kenntnisse über die grundlegenden Zusammenhänge und Funktionsweisen moderner, arbeitsteilig organisierter und weltwirtschaftlich interdependenter Volkswirtschaften erlernt werden. Die Fähigkeit zur Analyse aktueller wirtschaftspolitischer Grundprobleme und deren Einordnung in den polit-ökonomischen Kontext sowie der Transfer theoretischer Lösungsansätze auf aktuelle wirtschaftspolitische Fragestellungen sind Ziele der Veranstaltung.

Human Resources

Viertes und fünftes Trimester (10 ECTS). Die Studierenden erlernen die organisationalen Handlungsfelder des Human Resources Managements und der Mitarbeiterführung sowie deren strategischen Beitrag zum Erfolg von Organisationen kennen. Sie verstehen die Bedeutung und Systematik des Personalmanagements, können bestehende HR-Konzepte beurteilen und neue selbst zu entwickeln.

Wirtschafts- und Medieninformatik

Siebtes und achtes Trimester (10 ECTS).  Hier werden Kompetenzen zur Anwendung informationstechnologischer Grundkenntnisse in betriebswirtschaftlichem Umfeld und zur Mitwirkung in betriebswirtschaftlichen IT-Projekten erworben.

 

Medienorientierte Pflichtmodule

Redaktionspraxis

Erstes und zweites Trimester (10 ECTS). In diesem Modul werden die Grundlagen journalistischer Darstellungsformen und journalistisch-redaktioneller Arbeitsweisen aufgezeit und zum Teil praktisch angewandt.

Grundlagen der Journalistik und Kommunikation

Zweites und drittes Trimester (10 ECTS). In den Veranstaltungen dieses Moduls wird Grundlagenwissen im Themenfeld Journalismus und Medien gelehrt. Dies beinhaltet Einführungen in Journalismus- und Medienforschung, in das deutsche Mediensystem, die Medienethik und das Medienrecht.

Digitaler Journalismus

Vom dritten bis zum fünften Trimester (10 ECTS).  Es erfolgt eine Einführung in ein ausgewähltes Feld des digitalen Journalismus sowie die Anwendung des Erlernten bei einem konkreten Projekt. Zusätzlich wird ein journalistisches Praxisprojekt, aufbauend auf den Grundlagen aus der Redaktionspraxis, von Anfang bis Ende umgesetzt.

Organisationskommunikation I

Drittes Trimester (6 ECTS). Im Modul Organisationskommunikation I werden die Grundlagen des Kommunikationsmanagements von Unternehmen und anderen Organisationen erläutert.

Organisationskommunikation II

Viertes und fünftes Trimester, 10 ECTS. In diesem Modul werden Kenntnis über und Fähigkeit zum Management komplexer und kritischer Situationen der Organisationskommunikation, die Fähigkeit zur Problemanalyse in der Organisationskommunikation, die Fähigkeit zur Entwicklung von Kommunikationsstrategien unter simultaner Berücksichtigung aller Anspruchsgruppen der Organisation und die Fähigkeit zur Planung und Umsetzung Integrierter Kommunikation vermittelt.

Organisationskommunikation III

Siebtes und achtes Trimester (10 ECTS). „Social Media Strategy and Analytics“und „Content Marketing“ führen in das datengetriebene (Content) Marketing ein. Die Studierenden analysieren Fallstudien, lernen relevante Modelle und praktische Tools kennen und wenden das Erlernte unmittelbar im Rahmen von eigenständigen Projekten an.

Medienprodukte und Medienmanagement

Siebtes und achtes Trimester (10 ECTS). In diesem Modul erfolgt eine Erläuterung der Herausforderungen des digitalen Wandels für Medienunternehmen. Die Studierenden werden in die Lage versetzt geeignete Maßnahmen für Medienunternehmen auf den Ebenen der Unternehmens- und Marketingstrategie zu entwickeln. Es wird erlernt, wie neue Geschäftsmodelle in der Branche und innovative Produkte analysiert und bewertet werden. Es soll ein Verständnis für die operative Vermarktung von Medienprodukten etwickelt werden. Durch den Dialog mit unterschiedlichen Medienexperten sollen Herausforderungen und Strategien kritisch eingeordnet und evaluiert werden können.

Innovationen im Journalismus

Siebtes und achtes Trimester (10 ECTS).  Die Produktion akustischer und visueller Medien wird theoretisch erlernt und praktisch durchgeführt. Eine zentrale Rolle spielt, neben den klassischen Medien Audio/Video, die Entwicklung und Realisierung innovativer medialer Formate (wie z. B. Multimedia-Storys und Apps).

 

Wahlpflichtmodule (Auswahl)

Das tatsächliche Angebot richtet sich nach dem gültigen Modulhandbuch, nicht jede Veranstaltung wir jährlich angeboten.

Change Management

Sechstes oder neuntes Trimester (5 ECTS). Es wird Wissen zu Konzepten, Theorien, Modellen und Methoden, die sich mit Wandel und dessen Management beschäftigen, erworben. Anhand von Fallstudien werden neuere Entwicklungen im Change Management vermittelt. Das Planspiel SysTeamsChange soll dazubefähigen, ChangeManagement-Probleme zu analysieren und eigenständige Lösungen zuentwickeln.

Unternehmensplanspiel TOPSIM General Management

Sechstes oder neuntes Trimester (5 ECTS). “Learning business by doing business” auf Basis betriebswirtschaftlicher Grundkenntnisse.

Betriebliche Finanzwirtschaft

Sechstes oder neuntes Trimester (5 ECTS). Die Veranstaltung legt die Grundlagen der Finanzierung. Es wird von der Kapitalbedarfsplanung über die verschiedenen klassischen Formen der Finanzierung zu den Sonderformen vorgegangen. Nach den Themen Kreditfähigkeit und Rating wird außerdem die statische und dynamische Investitionsrechnung sowie Investition unter Unsicherheit vorgestellt.

Angewandtes Controlling

Sechstes oder neuntes Trimester (5 ECTS). In der Veranstaltung werden Anhand einer Simulation die grundlegenden Themen des Controlling, wie Produktionsplanung und Lagerhaltung, Plan- und Istkostenrechnung, Buchführung laufender Geschäftsvorfälle, Erstellen und Analyse von Bilanz, GuV und Cash-Flow Rechnung, Absatzplanung und Preisbildung, Finanzmanagement und Investitionsrechnung praktisch durchgeführt.

Europäische Wirtschaftsintegration

Sechstes oder neuntes Trimester (5 ECTS). Das Seminar soll den Studierenden die politische, historische und ökonomische Dimension der europäischen Integration vermitteln. Ferner sollen die Studierendenein fundiertes Verständnis für die Bedeutung der europäischen Wirtschaftsintegration in einer global vernetzten und interdependenten Weltwirtschaft erwerben.

Geld, Kredit, Währung

Sechstes oder neuntes Trimester (5 ECTS). Diese Modull soll den Studierenden die Komplexität der Geld- und Kreditversorgung sowie die besondere Bedeutung funktionierender Geld-, Finanz- und Kapitalmärkte für die Funktionsweise moderner, arbeitsteiliger Volkswirtschaften erläutern. Sie sollen diese in den Kontext global vernetzteter Wirtschafts- und Finanzmärkte einordnen können.

Empirische Journalismusforschung

Sechstes oder neuntes Trimester (5 ECTS). Hier soll erlernt werden eine aktuelle Frage des Journalismus empirisch zu erforschen. Auf diesem Weg sollen selbst forschend Erkenntnisse für die journalistische Praxis gewonnen werden. Neben der Methoden- und Fachkompetenz kann so auch Erfahrung im Projektmanagement erworben werden.

Geschichtsjournalismus

Sechstes oder neuntes Trimester (5 ECTS). Das Modul gibt einen Einblick in Grundlagen und Qualität des Geschichtsjournalismus. Eigene praktische Tätigkeit ist gefordert. Themenfindung, Recherche zu historischen Fakten und Geschichten sowie die Umsetzung in einem journalistischen Produkt sind Bestandteil der Veranstaltung. Ziel der Arbeit ist eine Veröffentlichung. Die eigen Arbeit soll dokumentiert und reflektieret werden.

Sportjournalismus

Sechstes oder neuntes Trimester (5 ECTS). Das Seminar gibt einen Einblick in Grundlagen und Qualität des Sportjournalismus. Eigene praktische Tätigkeit ist gefordert. Themenfindung und Recherche zu sportjournalistischen Themen stehen am Anfang des Seminars. Anschließend werden sportjournalistische Produkte mit dem Ziel der Publikation auf x-media-campus realisiert. Am Ende des Seminars wird die eigene Arbeit reflektiert.

Lokaljournalismus

Sechstes oder neuntes Trimester (5 ECTS), Das Seminar gibt einen Einblick in die Grundlagen und Qualität des Lokaljournalismus. Eigenständiges, jorunalistisches Arbeiten im lokalen und regionalen Umfeld ist gefordert. Themenfindung und Recherche zu lokalen Themenstehen am Anfang des Seminars. Anschließend werden lokaljournalistische Produkte mit dem Ziel der Publikation auf x-media-campus realisiert. Am Ende des Seminars wird die eigene Arbeit reflektiert.

Nachrichtenjournalismus

Sechstes oder neuntes Trimester (5 ECTS). Hier wird Wissen über Nachrichtendarstellungsformen und redaktionelle Arbeitsweisen erlernt. Anschließend erfolgt die praktische Anwendung dieser Kenntnisse unter Nutzung des Layoutprogramms InDesign.

Social Media

Sechstes oder neuntes Trimester (5 ECTS). In diesem Modul wird erlernt einzuschätzen, welche Rolle Social Media für die Nachrichtenverbreitung spielen, wie die Konsequenzen einschätzen sind und was sich daraus für Medienunternehmen, Nutzer*innen und Gesellschaft ergibt.

Einführung in die PR

Sechstes oder neuntes Trimester (5 ECTS), VHB-Kurs. Die Lehrveranstaltung zielt darauf ab, dass die Studierenden grundlegende Aufgaben, Instrumente und Methoden der PR kennen, diese auf spezifische organisationale Rahmenbedingungen übertragen und situationsbedingt auf eigene Kommunikationsprojekte anwenden können.

PR Vertiefungskurs

Sechstes oder neuntes Trimester (5 ECTS), VHB-Kurs. Der Vertiefungskurs PR behandelt zu Beginn die verschiedenen Theorien und Modelleder PR in zwei Blöcken. Danach folgt das Thema Krisenkommunikation in Theorie und Praxis. Der letzte Block beschäftigt sich mit dem PR-Controlling.

Business-to-Business Marketing

Sechstes oder neuntes Trimester (5 ECTS), VHB-Kurs. Die Lehrveranstaltung gibt einen Überblick über das Industriegütermarketing als Teildisziplin des Marketings. Hierbei werden verschiedene praxisrelevante Aspekte näher beleuchtet. Bspw. werden Methoden des modernen Key Account Managements und des Customer Development Ansatz aufgezeigt.