Publikationen 

 Wissenschaftliche Veröffentlichungen 

  • Kraus, R., Kreitenweis, T. & Rost, M. (2018). Competence Management in the German Armed Forces – Situations of uncertainty as an opportunity for the development of officers' competencies. In: Tagungsband "Military Psychology: Knowledge Building Perspectives", International Applied Military Psychology Symposium in Bucharest, Romania - May 7th - 11th, 2018.

  • Kraus, R., Kreitenweis, T. und Rost, R. (2018). Kompetenzmanagement der Bundeswehr ­– Situationen der Verunsicherung als Chance für die Kompetenzentwicklung von Offizieren. In: Tagungsband „Auftrag Lernen! Personalmanagement in der Freiwilligenarmee Bundeswehr“ am 16. und 17. November 2017 in Potsdam am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw). (in Druck)
  • Kraus, R. & Kreitenweis, T. (Erscheinungsdatum vorauss. 2018). Führung messen. Theorien und Instrumente zur Beschreibung und Bewertung von Führung. Berlin: Springer-Verlag.
  • Kraus, R. & Krischen H. (Erscheinungsdatum vorauss. 2018). Competitive Benchmarking als Veränderungsimpuls. Plädoyer für eine Neubewertung. (im Reviewprozess der Zeitschrift OrganisationsEntwicklung)
  • Kraus, R. & Rost, M. (2018). Evaluationsstandards in der Wirtschaft. In: Hense, J. Standards der Evaluation in unterschiedlichen Handlungsfeldern. Einheitliche Qualitätsansprüche trotz heterogener Praxis? (in Druck).
  • Kraus, R., Kreitenweis, T. und Rost, R. (2018). Kompetenzmanagement der Bundeswehr ­– Situationen der Verunsicherung als Chance für die Kompetenzentwicklung von Offizieren. In: Tagungsband „Auftrag Lernen! Personalmanagement in der Freiwilligenarmee Bundeswehr“ am 16. und 17. November 2017 in Potsdam am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw). (in Druck)
  • Kraus, R., Kreitenweis, T. und Petzold, V. (2018). Unterstützung von Frauenkarrieren bei der Bundeswehr durch Netzwerke, Mentoren und Karrierevorbilder. In: Tagungsband zur Jahrestagung 2017 „Was es (heute) heißt, Soldat zu sein“ des Arbeitskreises Militär und Sozialwissenschaften, 24.-26. März 2017 in Potsdam. (in Druck)
  • Rost, M., Kraus, R., Graiss, N. und Ehrhardt, Ch. (2017). Partizipation als Erfolgsrezept für jede Situation? Führung in Bauprojekten. In: ProjektMANAGEMENT aktuell, Heft 01/2017, S. 34-40.
  • Wastian, M., Kraus, R. & Rosenstiel, L. v. (2016): Projektteams und -manager beraten und coachen. 1. Auflage. Göttingen: Hogrefe (Praxis der Personalpsychologie, Band 34).
  • Kraus, R. & Woschée, R. (2015). Commitment and Identification with Projects. In: Wastian, M., von Rosenstiel, L., West, M. A. & Braumandl, I. (Hrsg.). (2015). Applied Psychology for Project Managers. Heidelberg New York Dordrecht London: Springer. 179-195.
  • Kraus, R., Rost, M. & Schulz, R. (2014). Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Bundeswehr: Eine Führungsaufgabe in der Bundeswehr. in: Kozica, A., Prüter, K. & Wendroth, H. (Hrsg.) Unternehmen Bundeswehr? Theorie und Praxis (militärischer) Führung. Berlin: Miles. S. 107-128.
  • Kraus, R. und Rost, M. (2013). Veränderung der Führungskommunikation in einem kommunalen Verkehrsbetrieb. In: Kinter, A., Zowislo-Grünewald, N.. & Schulz, J. (Hrsg.). Mitarbeiterführung im 21. Jahrhundert: Der Erfolg der anderen. Baden-Baden: Nomos. S. 141-152.
  • Kraus, R. und Rost, M. (2013). Evaluation großangelegter Veränderungsprojekte. In: Hornstein, E. v., Rosenstiel, L.v. & Augustin, S. (Hrsg.) Change Management Praxisfälle. Veränderungsschwerpunkte Organisation, Team, Individuum. Heidelberg: Springer. S. 13-28.
  • Kraus, R. (2010). Organizational Psychology in the Context of Project Management. In: Gleich, R., Mayer, Th.-L., Wagner, R. & Wald, A. (Eds.) Advanced Project Management (Vol. 2). Leadership. Organization.Social Processes. Book Series Forschung Book 03. Nürnberg: GPM. S. 132-150.
  • Kraus, R., Rost, M., Baumeister, K. und Grieser, A. (2010). Evaluation eines Pflegeüberleitungs-Programms in Alten- und Pflegeheimen. In: Zeitschrift für Evaluation 2/2010. S. 229-255.
  • Kraus, R. (2009). Agiles Projektmanagement - Voraussetzungen, Nutzen und Einsatzmöglichkeiten. In: IfM Impulse. Das Wissensmagazin des Instituts für Management. Ausgabe 3/2009, S. 4-13.
  • Kraus R. (2009). Führung, Teamgeist, Kommunikation - Die "weichen" Erfolgsfaktoren auf dem Prüfstand. In: R. Wagner (Hrsg.) Die Kunst des Projektmanagements. Inspiriert durch den Wandel: 30 Jahre vorwärts denken. Nürnberg: GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement. S. 134-145.
  • Kraus, R. & Woschée, R. (2009).  Commitment und Identifikation mit Projekten. In: M. Wastian, I. Braumandl & L. v. Rosenstiel (Hrsg.). Angewandte Psychologie für Projektmanager. Heidelberg: Springer.
  • Kraus, R. (2008): Leistungshemmnisse in Projektteams. Projektmanagement 5/2008, S. 21-30
  • Kraus, R. (2005). Formative Prozessbegleitung des Forschungs- und Entwicklungsprogramms ‚Lernkultur Kompetenzentwicklung’. In: H. Holz & D. Schemme (Hrsg.) Wissenschaftlicher Begleitung bei der Neugestaltung des Lernens. Berichte zur Beruflichen Bildung, Heft 271. BIBB: Nürnberg, 275 - 284.
  • Kraus, R. & Woschée, R. (2005). Methoden und Befunde makropsychologischer Wirtschaftsforschung. In: D. Frey & L. v. Rosenstiel (Hrsg.) Enzyklopädie der Psychologie: Themenbereich D, Serie III: Wirtschafts-, Organisations- und Arbeitspsychologie, Bd. 6: Wirtschaftspsychologie. Göttingen: Hogrefe.
  • Kemser, J., Kraus, R., Woschée, R., Matsche, R. & Haslinger-Naß, B. (2005). Alter gestalten im Landkreis Miesbach: Die Senioren kommen zu Wort! Pflegeimpuls 5 + 6 / 2005. 141 – 161.
  • Peltzer, U., Gotzler, P. & Kraus, R. (2002). Formative Prozessbegleitung des Forschungs- und Entwicklungsprogramms „Lernkultur Kompetenzentwicklung“. QUEM-Bulletin, 2/2002; S. 8-10.
  • Kraus, R. (1998). Transformationsprozesse im Krankenhaus. Eine qualitative Untersuchung. München und Mering: Rainer Hampp Verlag.
  • Satzinger, W., Hanel, E., Kraus, R. & John, W. (1996). Project Monitor: A Tool for Evaluating the Progress of Quality Management in Hospitals. In: The International Society for Quality in Health Care. The Impact of Quality Interventions on Health Care. Proceedings book. 13th Conference of the International Society for Quality in Health Care. Jerusalem, Israel, 26 – 31 May 1996.

 

Konferenzbeiträge und Vorträge

demnächst:

  • Kraus. R. (2018). Auswirkungen der Digitalen Transformation auf das Personalmanagement. Vortrag am 12.11.2018 auf den Münchner Wissenschaftstagen „Arbeitswelten - Ideen für eine bessere Zukunft“, 10. bis 13.11.2018 in München.
  • Kreitenweis, T. & Kraus, R. (2018). Diversity at the Bundeswehr – A Controversial Topic among officers. Paper submitted  to the International Military Testing Association Conference in Kingston, ON, Canada, Oct 15th to 19th, 2018.
  • Kraus, R., Kreitenweis, T. & Degen, D. (2018). Force-specific leadership cultures in multinational associations. Paper submitted  to the annual International Military Testing Association Conference in Kingston, ON, Canada, Oct 15th to 19th, 2018.
  • Kraus, R. (2018). Führen in agil arbeitenden Unternehmen - Möglichkeiten zur Erfassung einer agilen Führungskultur. Vortrag auf dem 35. Internationales PM-Forum in Nürnberg vom 23.-24.10.2018 in Nürnberg.
  • Kraus, R. (2018). Auswirkungen der Digitalen Transformation auf das Human Resources Management. Key Note auf dem Rosenheimer Tag 'Personal und Führung' 2018 an der Hochschule Rosenheim am 21.09.2018.
  • Kraus, R. (2018). Digital Leadership. Workshop auf dem Rosenheimer Tag Personal und Führung 2018 an der Hochschule Rosenheim am 21.09.2018.

 

gehalten:

  • Kraus, R. (2018). Gute Führung - Was heißt das und wie sieht die Zukunft 2025 aus? Vorträge für die DGFP Deutsche Gesellschaft für Personalführung (51. Zusammenkunft der Erfa-Gruppe PE Süd 1 in Stuttgart am 11.07.2018 und der 54. Zusammenkunft der Erfa-Gruppe PE Süd 2 in München am 12.07.2018.
  •  Kraus, R. & Kreitenweis, T. (2018). Herausforderungen bei der Talentsuche in der Metropolregion München. Workshop im Rahmen des MDCO Netzwerktreffens an der UniBw München am 21.03.2018.
  • Kraus, R. (2018). Disruption und Change Management - Wie werden Organisationen agiler? Vortrag gehalten auf dem Leadership & Innovation Talk 2018 "Disruptive Innovationen in der Autoindustrie" am 08.06.2018 an der Universität der Bundeswehr München .
  • Kraus, R. und Kreitenweis, T.  (2018). Competence Management in the German Armed Forces. Vortrag gehalten auf dem International Applied Military Psychology Symposium (IAMPS) in Bucarest  am 10. Mai 2018. 

  • Kraus, R., Kreitenweis, T. und Rost, R. (2017). Kompetenzmanagement der Bundeswehr ­– Situationen der Verunsicherung als Chance für die Kompetenzentwicklung von Offizieren. Vortrag gehalten auf der Tagung „Auftrag Lernen! Personalmanagement in der Freiwilligenarmee Bundeswehr“, 16. und 17. November 2017 in Potsdam am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw).
  • Kraus, R. (2017). Was bringt Menschen dazu, auf den Mount Everest zu steigen oder auf den Mond zu fliegen? Vortrag gehalten im Rahmen der Kinderuni am 15.11.2017 sowie am Tag der offenen Tür am 30.06.2018 an der Universität der Bundeswehr München.
  • Kraus, R. (2017). Frauenkarrieren bei der Bundeswehr – Unterstützung durch Netzwerke, Mentoring und Karrierevorbilder. Vortrag gehalten anlässlich des Diversity-Tags, am 31.05.2017 an der Universität der Bundeswehr München.

  • Kraus, R. Kreitenweis T. und Petzold, V. (2017). Personal Networks, Mentor Relationships and Career Models as Support for Women’s Career Development at the German Armed Forces. Vortrag gehalten am 11. Mai 2017 auf dem International Applied Military Psychology Symposium (IAMPS) vom 8.-11. Mai 2017 in Ulm.
  • Kraus, R., Kreitenweis, T. und Petzold, V. (2017). Unterstützung von Frauenkarrieren bei der Bundeswehr durch Netzwerke, Mentoren und Karrierevorbilder. Vortrag gehalten auf der Jahrestagung 2017 des Arbeitskreises Militär und Sozialwissenschaften zum Thema „Was es (heute) heißt, Soldat zu sein“ am 24.-26. März 2017 in Potsdam.
  • Kraus, R. (2012). Einfluss der Evaluation eines Pflegeüberleitungsprogrammes in Alten- und Pflegeheimen auf Entscheidungsprozesse der Makro- und Mikroebene. Vortrag gehalten am 21.09.2012  auf der 15. DeGEval Jahrestagung 2012 in Berlin (gemeinsam mit Rost, M.)
  • Kraus, R. (2011). Partizipation durch Vielfalt in den Methoden der Evaluation von Organisationsentwicklungsprojekten. Vortrag gehalten am 15.09.2011 auf der DeGEval Jahrestagung 2011 in Linz (gemeinsam mit Rost, M.)
  • Kraus, R. (2005). Erfolgsfaktoren in der stationären Altenhilfe. Vortrag gehalten auf der Interdisziplinären Pflegekonferenz am 26. Januar 2005 in Salzburg (gemeinsam mit Kemser, J.)
  • Kraus R. (2004). Erfolgsfaktoren in der stationären Altenhilfe. Vortrag gehalten am 16.10.2004 auf dem European Congress of Nursing in München (gemeinsam mit Kemser, J.).
  • Kraus, R. (1999). Anforderungen und Folgen von Emotionsarbeit. Vortrag gehalten am 26.02.1999 auf dem Kongress der Neuen Gesellschaft für Psychologie in Berlin (gemeinsam mit Rastetter, D.)

 

 Forschungs- und Projektberichte

  • Peltzer, U., Gotzler, P., Kraus, R. & Matsche, R. (2007). Formative Prozessbegleitung – ein Beitrag zur Entwicklung einer neuen Lernkultur. Abschlussbericht. (Unveröffentlichter Forschungsbericht, Bundesministerium für Bildung und Forschung)
  • Reinspach, R. & Kraus, R. (2006). Evaluation des Programms “Pflegeüberleitung”. Ein Forschungs- und Beratungsprojekt der Katholischen Stiftungsfachhochschule München im Auftrag der Landeshauptstadt München.  (Unveröffentlichter Forschungsbericht)
  • Kemser, J. & Kraus, R. (2005). Teilstationäre Einrichtungen und alternative Konzepte der Altenhilfe. (Unveröffentlichter Projektbericht).
  • Pohle, U. & Kraus, R. (2005). Grundlagen für ein Geschäftsmodell zum Thema Patiententourismus. (Unveröffentlichter Projektbericht).
  • Kemser, J. & Kraus, R. (2003). Erfolgsfaktoren in der stationären Altenhilfe. Eine qualitative Untersuchung zur Zufriedenheit von Bewohnern, Mitarbeitern und Angehörigen. (Unveröffentlichter Forschungsbericht; Bayerisches Staatsministeriums für Arbeit, Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit).
  • Rastetter, D. & Kraus, R. (2000). Emotional kompetente Vertreter. Leistungsfähigkeit und Motivation bei langjährigen Vertretern erhalten. (Unveröffentlichter Projektbericht).
  • Rastetter, D. Kraus R. & Stengel, M. (2000). Emotionsarbeit im Dienstleistungssektor. Typ-B-Projekt “Emotionsarbeit im Dienstleistungsbereich 1997-1999. (Unveröffentlichter Forschungsbericht).