Die Preisträger der uniweiten Lehrpreise kommen von uns.

Der universitätsweite, seit 2015 jährlich ausgelobte Lehrpreis des studentischen Konvents würdigt besonders engagierte Professorinnen und Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Der Lehrpreis ging auch 2017 wieder an ein Mitglied der Fakultät für Betriebswirtschaft, Prof. Dr. Martin Strösser vom Institut für Mathematik und Informatik. 2016 hatte Dr. Rainer Sontheimer vom Institut für Journalistik den Preis für die beste Lehre erhalten, 2015 Prof. Dr. Luitpold Babel vom Institut für Mathematik und Informatik.

Qualitätsmanagement an der Fakultät für Betriebswirtschaft

Akkreditierung

Der konsekutive B.A. und M.A.-Studiengang Management und Medien wurde von ACQUIN akkreditiert und erhielt am 24. Juni 2014 das Gütesiegel des Akkreditierungsrats. Für 2018 ist die Reakkreditierung geplant.

Qualitätsentwicklung durch die Professorinnen und Professoren

Die im Studienprogramm tätigen Professorinnen und Professoren tragen aktiv zur Qualitätssicherung des Studiengangs bei. In regelmäßigen Professoriumssitzungen spielt die fachlich-didaktische Weiterentwicklung einzelner Module, aber auch des gesamten Studienprogramms eine zentrale Rolle.

Qualitätsentwicklung durch die Studierenden

Die Studierenden wurden durch ihre Gremiumsvertreter bereits in die Konzeption des Studienprogramms einbezogen und beteiligen sich - auch über die Lehrevaluation hinausgehend - aktiv an Entscheidungsprozessen, welche die Entwicklung und Qualitätssicherung des Studiengangs betreffen.

Regelmäßige Lehrevaluation

Wir legen Wert darauf, eine hohe Qualität von Lehre, Forschung und Weiterbildung zu sichern sowie einen stets aktuellen Praxisbezug der Ausbildung zu gewährleisten. Die Qualität und Intensität der Forschung sind aufgrund des Selbstverständnisses der Universität eine notwendige Voraussetzung für die Qualität und Aktualität der Lehre. Forschung und Lehre zusammen bilden das Fundament, auf dem eine den aktuellen Bedürfnissen des zivilen Arbeitsmarkts sowie der Bundeswehr entsprechende Ausbildung beruht.

Für die Qualitätssicherung von Studium und Lehre wird seit 2001 in sämtlichen Studiengängen an der Universität der Bundeswehr München eine Evaluation der Lehrveranstaltungen durchgeführt. Alle Lehrveranstaltungen werden mindestens in zweijährigem Turnus unter Nutzung der Software EvaSys online oder papierbasiert evaluiert. Die Evaluation wird in Lehrberichten dokumentiert, die mit den Studierendenvertretern abgestimmt werden.

Evaluationsordnung

Die UniBw M verfügt zur Regelung von Zielen, Gegenständen und Verfahren der Evaluation über eine Evaluationsordnung, welche die Richtlinien zum Datenschutz enthält. Ein sicherer Umgang mit den erhobenen Daten ist gewährleistet.