Im Anschluss an eine Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten setzen sich die Studierenden im ersten Teil der Veranstaltung jeweils mit einem ausgewählten Verfahren der multivariaten Datenanalyse (z. B. Logit-Modell, CART) auseinander, und erlernen den Umgang mit geeigneter Statistik-Software. Im Team analysieren die Studierenden im zweiten Teil einen realen Datensatz unter gegebenen Fragestellungen, und  leiten datenbasiert Handlungsempfehlungen ab. Die Auswertungsergebnisse werden in der Gruppe präsentiert, und in einem Projektbericht ausführlich beschrieben.