Oberseminar

 

Die Teilnahme an den Oberseminaren ist für alle Studierenden, die derzeit eine  Bachelorarbeit oder eine Masterarbeit am Lehrstuhl für Kommunikationssysteme und Netzsicherheit bearbeiten, verpflichtend. Insbesondere bei thematischer Nähe zu vorgestellten Arbeiten ist die Anwesenheit dringend erforderlich.

Alle anderen Studierenden und sonstige Interessierte sind ebenfalls herzlich eingeladen. Das gilt natürlich besonders für Studierende, die zukünftig bei uns eine Bachelorarbeit oder eine Masterarbeit schreiben möchten.

 

 

Nächste Oberseminartermine jeweils ab 15:45 Uhr

 

  • 19.08.2021
    • Michael Glaubitz (MA Abschluss) - Control Plane Security of LDACS

 

  •  15.07.2021
    • Dario Schaumburger (MA Abschluss) - Design and Implemetation of a Code-Staging Solution for WebMaDa
    • Paul Friedemann (MA Abschluss) - Analyse und Evaluation von RPKI Validatoren
    • Vinzent Schmidt (MA Abschluss) - Untersuchung möglicher Bot-Strategien zur Popularitätssteigerung innerhalb eines sozialen Netzwerks

 

  • 15.04.2021 - Start um 16:15 Uhr
    • Sebastian Albert (BA Abschluss) - Komparative Betrachtung von Open Source Speech Recognition Engines
    • Eike Viehmann (MA Antritt) - Path Generation for Multi-Commodity Flows in Highly-Utilized Wireless Networks Using a Selection of Heuristics

 

  • 18.03.2021
    • Hans Lenhard (BA Abschluss) - USB Port Hacking in an Automotive Setting​
    • Benno Appelmann (BA Abschluss) - Entwicklung einer automatisierten Schwachstellenanalyse der Automotive Cloud

 

  • 18.02.2021
    • Lukas Kaltenbach (BA Abschluss) - Quantification of Default Routes in the Internet
    • Lars Fuchs (BA Abschluss) - Kernel Security Mitigations - Implementierung einer automatisierten Analyse von Linux Kernel-Schutzmaßnahmen
    • Sims Richard (BA Abschluss) - Kernel Security Mitigations - Implementierung einer automatisierten Analyse von Windows Kernel-Schutzmaßnahmen
    • Vinzent Schmidt (MA Antritt) - Untersuchung möglicher Bot-Strategien zur Popularitätssteigerung innerhalb eines sozialen Netzwerks
    • Paul Friedemann (MA Antritt) - Analyse und Evaluation von RPKI Validatoren

 

  • 21.01.2021 
    • Dario Schaumburger (MA Antritt) - Design and Implemetation of a Code-Staging Solution for WebMaDa
    • Michael Glaubitz (MA Antritt) - Control Plane Security of LDACS
       

 

Vergangene Oberseminartermine

 

  • 17.09.2020
    • Yannick Ziener (MA Abschluss) - Demonstrator für hardwarenahe IT-Angriffs- und Verteidigungsszenarien
    • Julia Becker (BA Abschluss) - Konzeption und Umsetzung eines Android basierten Clients für den Remote Application Audio Mixer

 

  • 16.07.2020
    • Marvin Göpfert (MA Abschluss) - Ansätze zur Visualisierung von Big-/Smart-Data in VR- Umgebungen
    • Hannes Friedebold (MA Abschluss) - Implementierung eines Multipath-Routing Algorithmus zur Optimierung des Durchsatzes in Ad-Hoc Netzen

 

 

 

Hilfe zur Vorbereitung der Vorträge

 

  • Abhängig von der Art der Arbeit, gelten dabei unterschiedliche Randbedingungen, die auf dieser Seite kurz zusammengefasst werden.
  • Bitte für den Vortrag das PPT-Template der UniBW verwenden.
  • Inhalt
    • Das Thema ist so darzustellen, dass die Zuschauenden etwas dabei lernen bzw. die Haupt- und Teilfragestellungen sowie den Verlauf oder geplanten Verlauf der Bearbeitung des Themas nachvollziehen können. Es sollte darauf geachtet werden, dass das Niveau der Zielgruppe getroffen wird. Weniger wichtig ist es, darzustellen, wie viel man selbst über dieses Thema weiß.

    • Masterarbeiten werden vor Beginn der offiziellen Bearbeitungszeit im Oberseminar vorgestellt, also in der Regel nach einer kurzen Einarbeitungszeit, aber noch vor der Anmeldung der Arbeit beim Prüfungsamt. Der Fokus liegt auf einer kurzen Einführung in das Thema, Darstellung der konkreten Fragestellungen, Abgrenzung von anderen laufenden oder abgeschlossenen Arbeiten und dem methodischen Vorgehen. Die Ergebnisse werden außerdem (zusätzlich) nach Abschluss der Arbeit ebenfalls im Oberseminar präsentiert. Im Rahmen des Abschlussvortrags soll nach einer kurzen Wiederholung der Aufgabenstellung vor allem dargestellt werden, welche Ergebnisse in Eigenleistung erzielt wurden, welche Schritte dazu unternommen wurden und ob die Ziele der Arbeit erreicht werden konnten.

    • Bachelorarbeiten werden nur nach Abschluss/Abgabe der Arbeit/schriftlichen Ausarbeitung im Oberseminar vorgestellt. Neben der Präsentation der Aufgabenstellung und des methodischen Vorgehens sollen vor allem die in Eigenleistung erzielten Ergebnisse dargestellt werden. Bei Implementierungen bietet sich zusätzlich eine Demonstration des Prototypen an.

  • Dauer der Vorträge
    • Je nach Art der Arbeit sind für diese Vorträge unterschiedliche Zeitdauern vorgesehen. Die folgenden Zeiten sind Richtwerte, die zwar unterschritten werden dürfen, aber nicht überschritten werden sollten. Die zeitliche Beschränkung Ihres Vortrags soll Sie dazu anhalten, auch komplexe Themen fokussiert und auf das Wesentliche reduziert zu präsentieren.

      • Masterarbeiten - Einführungsvortrag: 15 Minuten reine Vortragszeit (anschließend Diskussion)
      • Masterarbeiten - Abschlussvortrag: 20 Minuten reine Vortragszeit (anschließend Diskussion)
      • Bachelorarbeit - Abschlussvortrag: 15 bis max. 20 Minuten reine Vortragszeit (anschließend Diskussion)