Aktuelle Themen für Abschlussarbeiten und Praxisprojekte

Folien BA/MA Market Place Events



 

Bereich

Titel

Betreuung

 

Netzarchitekturen

Übertragungstechniken

Routing,MANETs,QoS

BA/MA: Data Flow Transmission Rate Adaption Using Raspberry Pi (dt./engl.)

Die Arbeit umfasst die folgenden Tätigkeiten:
• Aufbauen des Setups (Datenübertragungen zwischen Teilnehmern)
• Entwicklung eines Algorithmus zum Erkennen und auflösen von Bottlenecks
• Evaluation

Klement Streit

Dw. 7318

 

Netzarchitekturen

Übertragungstechniken

Routing,MANETs,QoS

BA/MA: Controller basiertes Routing in Mobilen Ad-hoc Netzen (dt./engl.)

Ziel der arbeit ist es, einen Algoritmus zu definieren und evaluieren, welcher für jeden Knoten eine Route zum Controller gewährleistet. Dies ist notwendig, um
Topologieinformationen und Routinganfragen an den Controller übermitteln zu können. Hierbei ist die Mobilität der Teilnehmer zu beachten. Ein von unserem Lehrstuhl betriebenes Raspberry Pi Lab bietet die Möglichkeit, den Algorithmus zu implementieren und zu evaluieren.

Klement Streit

Dw. 7318

 

Netzsicherheit

Measurement-Tools

Routing Security

BA/MA: Route-Origin-Validation Data-Plane Measurements on the Internet (dt./engl.)

Outline of this work:
  • Elaborate on the methodology to perform outbound Route-Origin-Validation experiments
  • Implement the methodology and conduct experiments
  • Evaluate the results

For more information, see internal link above.

Nils Rodday

Dw. 7317

 

Netzsicherheit

Measurement-Tools

Routing Security

BA/MA: Quantifying Default Routing on the Internet (dt./engl.)

Outline of this work:
  • Identify methodologies to determine default routing for an autonomous system
  • Implement these methodologies and conduct experiments
  • Evaluate the results

For more information, see internal link above.

Nils Rodday

Dw. 7317

 

Netzsicherheit

Quality of Service (QoS)

Measurement-Tools

Seminar/BA/MA: BGP hijacking – RPKI topics (dt./engl.)

BGP hijacking is a pressing issue that has not yet been fully resolved. As trust is the basis for a BGP announcement to propagate through the Internet, it is relatively easy for an attacker to announce prefixes belonging to other organizations.

Several solutions have been proposed to (partially) solve the problem of BGP hijacking. RPKI is a promising approach that is using Origin-Authentication through certificates to determine whether an entity is allowed to announce a certain prefix or not.

As RPKI is a fast-moving field that is actively being researched by CODE, we offer several topics in the field. Students interested in the security of Internet routing are welcome to send a mail and ask for up-to-date topics in this area.

Nils Rodday

Dw. 7317

 

Netzsicherheit

Quality of Service (QoS)

Measurement-Tools

Seminar/BA/MA: Network-based Moving Target Defense (dt./engl.)

One of the projects CODE is pursuing is network based Moving Target Defense. Permanently altering connection parameters (IP Address Shuffling / Port Hopping) is helping in reducing the attack surface an attacker has to target a system.

We offer several topics in this area (setup of lab environments, implementation of MTD approaches, evaluation of these approaches) for different levels. Students interested in the field of network security are invited to send a mail to ask for more specifics.

Nils Rodday

Dw. 7317

 

Netzsicherheit

Quality of Service (QoS)

Measurement-Tools

Seminar/BA/MA: P4 – Network Programming (dt./engl.)

P4 is a new programming language to allow programming of packet forwarding planes (network cards). The advantages of Software-Defined-Networking are combined with the advantage of quick execution in hardware, therefore putting together best of both worlds.

We have several P4 networking cards at our disposal and are looking for students interested in working with a new programming paradigm that might change the way future networks are built. Please send an email if you would like to know where we currently stand with this project and to get to know more details about work that can be done.

Nils Rodday

Dw. 7317

 

IoT

BA/MA/Praxisprojekt: Diverse Themen (engl./dt.), u.a.:

  • Services for the Presentation and Processing of Sensor Data in the IoT
  • Secure Data Transmission in Constrained Networks (e.g., DTLS, Elliptic Curve Cryptography)  (PDF)
  • siehe auch hier

Dr. Corinna Schmitt

Dw. 7314

 
Sichere und effiziente Datenübertragung

MA: Untersuchung verschiedener Verschlüsselungs-Routingtechniken von unterschiedlichen Datentypen in mobilen Ad-Hoc Netzen

Ermittlung von aktuellen En- und Decoding-Verfahren für die unterschiedlichen Datentypen. Hierbei ist das Ziel, passende Codierungstechniken für mögliche Situationen zu präferieren. Ebenfalls sind unterschiedliche Multicast Routingprotokolle im Hinblick auf Einsatzmöglichkeiten zu recherchieren.

Erstellung von unterschiedlichen Szenarien, welche problemati-sche Situationen während der Multicast-Übertragungen schildern.

  • Entwerfen eines Konzeptes zur situationsabhängigen Wahl des Codecs sowie Routingtechnik
  • Implementieren von De- und Encoding Algorithmen mit einer darauf folgenden Evaluation

Klement Streit

Dw. 7318

 
Identification 

BA/MA: Driver identification using digital vehicle data

Model development for driver classification based on digital vehicle data with a focus on witin subject variability.

Klara Dolos

 

Netze

Cyber Range

Netzverkehrgenerierung

BA: Analyse und Bewertung bestehender Lösungen zur Generierung von realitätsnahem Netzverkehr und dessen Verwendung in Cyber Range Umgebungen (dt./engl.)

Ziel der Arbeit ist es, eine geeignete Metrik zur Bewertung von Ansätzen der Generierung realitätsnahem Netzverkehrs zu entwickeln. Basierend darauf sollen verfügbare Lösungen (sowohl wissenschaftliche Ansätze als auch bestehende Produkte) betrachtet und bewertet werden. Abschließend soll eine Bewertung entstehen, wie diese Lösungen ggfs. in Cyber Range Umgebungen eingesetzt werden können.

Marcus Knüpfer, Matthias Schopp, Christoph Steininger

Dw. 7316 / 7312 / 7318

 

5G-Labor

BA: Analyse und Bewertung verfügbarer Open-Source-Softwareumgebungen für marktverfügbare 5G Mobilfunkinfrastrukturen und deren Umsetzung der 3GPP Standards (dt. / engl.)

Ziel der Arbeit ist es, die aktuell zur Verfügung stehenden Open-Source-Softwareumgebungen im Bereich 5G Mobilfunk zu evaluieren und deren Abdeckung des 3GPP 5G-Standards zu analysieren. Im Anschluss daran sollen Versuchsumgebungen entworfen und aufgebaut werden, mit denen die jeweiligen Umgebungen getestet werden können. Basierend auf dem 5G- Standard sollen Versuchsszenarien entwickelt und getestet werden, welche die Umsetzung des Standards aufzeigen.

Sebastian Leuck, Dr. Nils g. Felde

Dw: 7312, 7307

 

5G-Labor

MA: A Feasability Study on the Roaming Capability of Mission Critical Communication in 3GPP Wireless Cellular Networks with Legacy Public Sagety Communication

The goal of this thesis is to estimate the technical gap of the current public telecommunication network for the usage in a safety critical environment.

Sebastian Leuck, Maik Hoilzhey

Dw: 7312

 

Mixel Reality, Sensorik, Tracking

BA: Weiterentwicklung eines Human Interface Device zum prozeduralen Hand-Fingertracking für Mixed-Reality Anwendungen

Ziel der Arbeit ist der Entwurf und die Entwicklung eines handschuhbasierten Hand- und Fingertrackings auf Basis einer möglichst einfachen Sensorik. Dazu sollen verschiedene marktverfügbare Sensoriken auf ihre Eignung für die zugrundeliegende Aufgabenstellung untersucht werden. Abschließend sollen ein oder mehrere Prototypen zur Evaluation entworfen und in einem einfachen Mixed-Reality-Setting getestet werden. 

Sebastian Leuck, Dr. Nils g. Felde

Dw: 7312, 7307

 

Multimodale Interfaces, Spracherkennung, Gaze Tracking

MA: Kontextsensitive multimodale Interfaces zur Datenanalyse

Das Sammeln von Echtzeit-Daten aus Nachrichten und Social Media Portalen spielt eine wichtige Rolle in der Bundeswehr, zum Beispiel im Bereich der Lagebilderstellung. Die effiziente Analyse großer Datenmengen, erfordert die Entwicklung geeigneter User Interfaces, um Datensätze zu durchsuchen, aufzubereiten und zu visualieren. Im Rahmen der Arbeit sollen verschiedene Ansätze zur kontextsensitiven Generierung von Suchanfragen auf Basis multimodaler Interfaces explorativ entworfen, implementiert und evaluiert werden. 


Tim Mittermeier, Sabine Ullrich, Matthias Frank

Dw. 7316

 

Dynamische Ontologien,

Wissensgraphen, Named Entity Recognition

MA: Dynamische Ontologieerstellung für Daten Streams

Das Sammeln von Echtzeit-Daten aus Nachrichten und Social Media Portalen spielt eine wichtige Rolle in der Bundeswehr. Um qualitativ hochwertige Erkenntnisse aus den Datenmassen zu gewinnen, ist der Aufbau von Ontologien eine entscheidende Grundlage. Durch dynamische Daten Streams ist der Einsatz von statischen Ontologien allerdings nur bedingt sinnvoll. Daher sind statische Ontologien so zu erweitern, dass diese in der Lage sind, dynamisch neue Entitäten aus Nachrichten und Social Media Daten zu ergänzen. Zur Extraktion neuer Entitäten soll Named Entity Recognition verwendet werden (bereits exemplarisch vorhanden). 


Sabine Ullrich, Tim Mittermeier, Matthias Frank

Dw. 7342

 

Projekt MuQuaNet

BA/MA: Diverse QKD Themen

  • Authentifizierung in QKD Netzwerken
  • Anomalieerkennung bei QKD-Geräten
  • Seitenkanalangriffe auf QKD-Geräte
  • Simulation von Quantenkommunikationsnetzen
  • Mehrbenutzerkommunikation mit QKD

Nils g. Felde, Hedwig Koerfgen

 

Aktuell angebotene Kompetenztrainings

  • Implementing Python and Rust interfaces to Post-Quantum Cryptography libraries

Betreuung:  Julius Hermelink

 

  • Extend "pyasn" package to support multiple downloads from multiple route collectors (Python programming).
  • Setup multiple RPKI validator instances and compare their performance
  • Design a website to present measurement results stored in a DB to the public

Betreuung:  Nils Rodday

 

  • Design a Website for Representing the UAPs for Malware to Support our Framework
  • Exploring New Byte-Level Pertubations for Windows PE Malware

Betreuung:  Raphael Labaca Castro

 

  • Erarbeitung neuer Inhalte für Cyber Range Trainings (Red und Blue Team)
  • Erstellung von virtuellen Umgebungen für individuelle Übungen in der Cyber Range
  • Qualitätssicherung der Cyber Range am Forschungsinstitute CODE

Betreuung: Matthias Schopp und Tim Mittermeier

 

  • Aufsetzen einer VoIP-Umgebung in der Cyber Range am FI CODE

Betreuung: Marcus Knüpfer und Matthias Schopp

 

  • Implementation einer automatisierte Routine im WebMaDa-Admin Tool zum Löschen von WSNs in MySQL-Datenbank
  • AAA Management
  • Datenfilterung
  • Implementierungsarbeiten zur Visualization von Sensordaten und Enduser mehr flexiblere Darstellungen zu ermöglichen
  • Integration eines Updatemechanismus für Meßintervalle in SecureWSN nach dem Prinzip der  bidiektionaler Kommunikation

Betreuung:  Corinna Schmitt

 

  • Ausarbeitung Online Modul in ILIAS zur Vorlesung "Mobile Kommunikationssysteme"

Betreuung: Florian Steuber und Corinna Schmitt