Prof. Dr. phil. habil. Manuela Pietraß

Prof. Dr. phil. habil. Manuela Pietraß
Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Medienbildung
Gebäude 33/200, Zimmer 0219
+49 89 6004 3102
manuela.pietrass@unibw.de

Prof. Dr. phil. habil. Manuela Pietraß

 

Lebenslauf

Universitätsprofessorin, Dr. phil.,  M. A.; Studium der Kommunikationswissenschaft, Psychologie und Pädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU); Promotionsstipendium; Promotion und Habilitation  an der Fakultät für Psychologie und Pädagogik (LMU). Venia Legendi: Pädagogik. Wissenschaftliche Assistentin und Oberassistentin am Institut für Pädagogik (Lehrstuhl Prof. Dr. Rudolf Tippelt).
Gastprofessorin an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg; Vertretung der W3-Professur für Angewandte Medienwissenschaft an der Universität der Bundeswehr München; Inhaberin der W3-Professur für Medienpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Diverse Lehraufträge für Medienpädagogik im In- und Ausland;  seit 2010: W3-Professur für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Medienbildung an der Universität der Bundeswehr München. 2016- 2018 Vorsitzende der Sektion Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Mitherausgeberin der Zeitschrift MedienPädagogik. Seit 2011 Vorstandsmitglied des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis München; von 2010 bis 2018 Dekanin der Fakultät für Humanwissenschaften; seit 2018 stellvertretende Senatsvorsitzende der UniBw M. Seit Mai 2019 Vorsitzende des Erziehungswissenschaftlichen Fakultätentags.

 

Aktuelle Publikationen

  • Pietraß, Manuela (2020). Bildung in Bewegung. Das neue Lernpotenzial digitaler Medien. In: van Ackeren, Isabell/ Bremer, Helmut/ Kessl, Fabian/ Koller, Hans Christoph/ Pfaff, Nicolle/ Rotter, Caroline/ Klein, Dominique/ Salaschek, Ulrich (Hrsg.): Bewegungen. Beiträge zum 26. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Opladen: Verlag Barbara Budrich, S. 325-336.
  • Pietraß, Manuela (2020). Das „mögliche Unmögliche“ in digitalen Spielwelten: Die Hervorbringung von Wirklichkeit in neuen Zeichenkonfigurationen. In: Iske, Stefan/ Fromme, Johannes/ Verständig, Dan/ Wilde, Katrin (Hrsg.): Die Kunst der Zahlen – Digitale Transformationen des Ästhetischen. Wiesbaden: VS Springer Verlag.
  • Pietraß, Manuela (2019). Bildung. Im Hiatus von digitaler Technik und Lebenswelt. In: Dunger, Christine/ Schnell, Martin W. (Hrsg.): Digitalisierung der Lebenswelt. Studien zur Krisis nach Husserl. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft, S. 133-152.
  • Pietraß, Manuela (2019). Können Bilder Nein sagen? In: Dörner, Olaf/ Klinge, Denise/ Krämer, Franz (Hrsg.): Metapher, Medium, Methode – Theoretische und empirische Zugänge zur Bildung Erwachsener. Wiesbaden: VS, S. 227-242.

 

Vollständige Publikationsliste herunterladen