Jugend & Religion– Vernetzt? Verstrickt? Verloren?

Warum sind gerade in Krisenzeiten Verschwörungserzählungen und Fake News so attraktiv? Handelt sich hierbei um ein besonderes Problem bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen? Hat der "Glaube" an Verschwörungserzählungen etwas mit fehlender oder mangelnder Medienkompetenz Jugendlicher zu tun? Wo sind für die politische Jugendbildung die Ansatzpunkte, um mit Jugendlichen ins Gespräch zu kommen? Diesen und weiteren Fragen widmen sich die Beiträge in der Broschüre Vernetzt? Verstrickt? Verloren? - Meinungsbildung Jugendlicher und digitaler Medien, welche im Rahmen des Projekts „Jugend und Religion. Politische Jugendbildung an Berufsschulen (JuRe)“ enstanden ist. Es wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

>> zu Vernetzt? Verstrickt? Verloren?

FLIMMO – Elternratgeber für TV und Streaming

FLIMMO unterstützt Eltern bei der altersgerechten Medienerziehung ihrer Kinder. Ob TV, Mediatheken, Kino oder Streaming – FLIMMO verschafft einen Überblick über alles, was gerade läuft. Ausführliche Besprechungen helfen dabei einzuschätzen, was für Kinder geeignet ist und was sie besser nicht anschauen sollten. Zudem bietet FLIMMO hilfreiche Tipps für den täglichen Umgang mit Medien in der Familie.

>> zu FLIMMO

Medienpädagogisches Infomaterial – Beratungsangebot für Eltern und Jugendliche

Das medienpädagogische Infomaterial der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) steht Eltern, Jugendlichen und anderen Interessierten auf der Website der BLM kostenlos als Download und bayernweit als Print-Version zur Verfügung. Informationen und alltagstaugliche Tipps gibt es zu Themen wie Datenschutz, Urheberrecht oder Apps.

>> zu Medienpädagogisches Infomaterial 

Medienpädagogisches Referenznetzwerk Bayern - Infoveranstaltungen für Eltern

Das Medienpädagogische Referentennetzwerk Bayern bietet kostenlose (Online-)Infoveranstaltungen für Eltern, um diese bei der Medienerziehung ihrer Kinder zu unterstützen. Zur Auswahl stehen verschiedene Themenschwerpunkte. Bayerische Bildungseinrichtungen können die Elternabende anfragen. Eltern können das Angebot an die Einrichtungen ihrer Kinder (Kita, Schule, z.B. als Elternbeiräte, für Klassenelternabende) herantragen und darüber die Organisation eines Elternabends veranlassen.

>> zur Stiftung Medienpädagogik Bayern

Angebote für Daheim – Materialien für die Medienerziehung zuhause

Mit den „Angeboten für Daheim“ auf der Website des Medienführerscheins Bayern möchte die gemeinnützige Stiftung Medienpädagogik Bayern Eltern bei der Medienerziehung zuhause unterstützen. Mit kostenlosen Materialien für die Altersgruppen Elementarbereich und Grundschule bietet sie Anregungen zur spielerischen Vermittlung von Medienkompetenz z.B. mit Rätselspielen, interaktiven Grafiken und Film-Clips.

>> zu Angebote für Daheim