Das An-Institut ITIS

 
 

Das Institut für Technik Intelligenter Systeme (ITIS) ist ein anerkanntes An-Institut der Universität der Bundeswehr München. Es wurde 1993 als Verein von Professoren der Universität gegründet zum Zwecke der Förderung von Wissenschaft, Lehre und Studium im weiten Bereich der Technik intelligenter Systeme.

Die Forschungs-, Lehr- und Wissenstransferaktivitäten des Institutes werden von zwei organisatorischen Säulen getragen, dem
 

Der gemeinnützige ITIS e.V. fördert dabei ausschließlich Projekte der Grundlagenforschung.

Projekte der angewandten Forschung (Ressort- und Auftragsforschung) werden von der ITIS GmbH durchgeführt, die eine hundertprozentige Tochter des ITIS e.V. ist.

 

     

                                            ITIS e.V. und ITIS GmbH 

       

 

Ziele von ITIS

  • Unterstützung und Durchführung interdisziplinär angelegter Forschungsprojekte an und mit der Universität der Bundeswehr München. Der Verein forscht selbst und durch Auftragsvergabe an Dritte. Seine Forschungsergebnisse stellt der Verein der Allgemeinheit zur Verfügung.
  • Förderung von Lehre und Studium, insbesondere im Rahmen von Studien-, Diplom- und Doktorarbeiten an der Universität der Bundeswehr München.
  • Förderung des Wissens- und Technologietransfers zur Industrie und Politik, für die und in Zusammenarbeit mit der Universität der Bundeswehr München, durch Veranstaltung von Vorträgen, Kolloquien, Seminaren und Projektarbeiten.

 

Systemaspekte

ITIS gibt sich für seine Arbeit und seine Produkte ein Wertesystem.

Diese Systemaspekte werden im Außenkontakt zu Partnern und Allgemeinheit, und im Innenaspekt zu eigenen Produkten und Forschungsergebnissen deutlich.

Systemexterne Aspekte (Außenkontakt):

  • Wissenstransfer zur Industrie und Politik
  • Umweltverträglichkeit
  • Soziale und gesellschaftliche Verträglichkeit
  • Wettbewerbsaspekt (Preis/Leistung) und Kooperation

Systeminterne Aspekte (Produktstruktur):

  • Dezentralität und Autonomie der Systeme
  • Modularität und Reparierbarkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Verfügbarkeit
  • Wartbarkeit
  • Lebensdauer