Praktikum Visuelle Sprachen

Praktikum Visuelle Sprachen

Prof. Dr.-Ing. Mark Minas

Motivation

Visuelle Sprachen sind aus der Informatik und anderen Disziplinen kaum mehr wegzudenken. Beispiele für visuelle Sprachen reichen von Klassikern wie Struktogrammen oder Flussdiagrammen bis hin zur heute allgegenwärtigen UML-Sprachfamilie. In jüngster Zeit geht der Trend hin zu den sogenannten domänenspezifischen Sprachen, das sind spezialisierte visuelle Sprachen, mit denen sich ganz bestimmte Aufgaben auch von den technisch weniger versierten Domänenspezialisten bequem lösen lassen. Der aktuelle Erfolg solcher Sprachen basiert maßgeblich auf leistungsstarken Werkzeugen für die komfortable Erstellung von entsprechenden Diagrammeditoren.

In diesem Praktikum beschäftigen wir uns mit entsprechender Werkzeugunterstützung für visuelle Sprachen. Dazu werden wir in einem ersten Schritt Editoren für konkrete Sprachen erstellen. Danach wird der Fokus des Praktikums auf Layout, d.h. der visuellen Anordnung der Diagrammkomponenten liegen. Dazu werden wir in kleinen Gruppen verschiedene Standardlayoutalgorithmen für graphartige Sprachen implementieren und evaluieren, insbesondere Knotenpositionierer und Kantenleger.

Da der Themenbereich Visuelle Sprachen generell einen Arbeitsschwerpunkt unseres Instituts darstellt, besteht im Anschluss an das Praktikum auch die Möglichkeit zur Betreuung von Studien-/Diplom-/Bachelor- und Masterarbeiten in diesem Bereich.

Modalitäten

Das Praktikum findet im WT'09 statt. Durchgeführt wird das Praktikum von Prof. Minas. Ansprechpartner bei Problemen aller Art und organisatorischen Fragen sind Sonja Maier und Steffen Mazanek.

Zielgruppe sind Studenten der Studiengänge (W)INF'06 und (W)INF'07. Das Praktikum ist unabhängig von dem Seminar Visuelle Sprachen aus dem HT'08. Die einzige Teilnahmevoraussetzung ist also ein erfolgreich absolviertes Programmierpraktikum/-projekt.

Die Vortragsfolien der Vorbesprechung sowie sonstige Materialien sind in den Dokumentenbereich eingestellt.

Das Praktikum wird im Raum 41/2417 stattfinden. Der wöchentliche Termin ist (beginnend mit dem 13.01.2009):

Di, 15.30 Uhr - 17.00 Uhr

Teilnehmer:

  • Christian Schenk
  • Christian Rutetzki
  • Falko Krause
  • Ingo Schwarz
  • Thomas Wettberg
  • Marco Schuch
  • Toni Rose
  • Jan Philipp Fiedler

inf2

Institut für Softwaretechnologie
Fakultät für Informatik
Universität der Bundeswehr München
85577 Neubiberg

Tel: +49 (89) 6004-2263
Fax: +49 (89) 6004-4447
E-Mail: info@informatik.unibw-muenchen.de

So finden Sie uns

___

Hier finden Sie Informationen zum Studium an der Fakultät für Informatik

Der Studiendekan der Fakultät: Prof. Dr. Michael Koch