Julian Fietkau M.Sc.

Julian Fietkau M.Sc.
INF 2 Institut für Softwaretechnologie
Gebäude 41/400, Zimmer 2412
+49 89 6004-2613
julian.fietkau@unibw.de

Julian Fietkau M.Sc.

Julian Fietkau ist seit April 2016 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschungsgruppe Kooperationssysteme beschäftigt. Sein Tätigkeitsfeld ist das Projekt UrbanLife+, in dem er sich mit der technischen Gestaltung urbaner Räume zur Förderung der Teilhabe und Lebensqualität von Senioren befasst.

Herr Fietkau studierte von 2007 bis 2015 an der Universität Hamburg, wo er zunächst einen B.Sc. in Informatik und danach einen B.Sc. in Mensch-Computer-Interaktion sowie einen M.Sc. in Informatik im Doppelstudium absolvierte. In seinen Abschlussarbeiten beschäftigte er sich mit einem innovativen Lehrkonzept für Software-Entwurfsmuster, mit der Entwicklung einer Zeugnisnoten-Software für Abiturienten gemäß User Centered Design, sowie mit der Wahrnehmung von künstlichen Figuren in sozialen Kontexten in Virtual-Reality-Umgebungen. Parallel wirkte er mehrere Jahre als studentische Hilfskraft in der HCI-Lehre mit und entwickelte u.A. ein Konzept für das Rapid Prototyping verschiedenster Interaktionskonzepte in der HCI-Lehre, welches auf der nationalen Konferenz Hochschuldidaktik der Informatik 2014 Anklang fand.

Direkt nach dem Studienabschluss ging er nach Weimar und arbeitete für ein Jahr an der Bauhaus-Universität als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich HCI im Team von Prof. Dr. Eva Hornecker. Neben seiner Rolle in der grundständigen HCI-Lehre leitete er das Master-Studienprojekt Exploring Interaction and Evaluation through Game Design, dessen Ergebnis ein teambasiert entwickeltes Computerspiel war, welches durch das Neigen und Schütteln einer Wasserflasche gesteuert wurde.

Weiterführende Informationen