Allgemeines

Programmierpraktikum HT07

Leitung: Dipl. Inform. Daniel Volk



Allgemeines



Das Praktikum auf einen Blick

Das Programmierpraktikum simuliert die Situation in einem kleinen Softwarehaus, welches unter den folgenden Rahmenbedingungen arbeitet:

Personeller Rahmen
  • kleine Programmierteams (5-6 Mitglieder) mit
  • großteils unerfahrenen Entwicklern
Projektrahmen
  • termingerechte und gut dokumentierte Umsetzung einer vage formulierten Aufgabenstellung im Rahmen eines vorgegebenen Prozessmodells
Technischer Rahmen
  • vorgegebenes Firmen-Know-How in Form von Frameworks
  • vorgegebene Entwicklungsumgebung und -werkzeuge


Abgrenzung zum bisherigen Übungsbetrieb

Die in den Übungen zur Einführung in die Informatik I und II sowie OOP behandelten Programmieraufgaben lassen sich im Gegensatz hierzu wie folgt charakterisieren:

  • relativ klein: innerhalb einer Woche zu bearbeiten
  • präzise beschriebene Problemstellung, häufig mit angedeutetem Lösungsweg
  • in verlangter Programmiersprache formulierter Code ist das primäre Ergebnis

Wie Sie sehen können, stellt das Praktikum also ganz neue Anforderungen. Um hier erfolgreich zu sein, müssen Sie das in der Vorlesung Objektorientierte Programmierung erworbene Wissen über Java und seine Klassenbibliotheken, Wiederverwendung, CRC-Karten, UML-Diagramme, Muster und Frameworks in größerem Rahmen anwenden.



Zum "geistigen Eigentum"

Die offene Darstellung aller Zwischenergebnisse auf den gruppeneigenen Web-Seiten soll bewußt ein Klima der Kooperation auch über Teamgrenzen hinweg fördern (ganz im Sinne des Internet): Es ist ausdrücklich erlaubt, gute Ideen von anderen Gruppen sinngemäß für die eigenen Lösungen zu verwenden. Wichtigstes Ziel ist es, dass alle möglichst viel lernen - und dies bei den Präsentationen und durch die Qualität der eigenen Produkte nachweisen.

Natürlich ist es nicht erlaubt, fertige Dokumente oder Programmteile von anderen zu übernehmen (außer dem Framework). Begründete Ausnahmen sind mit der Praktikumsleitung im Einzelfall abzusprechen (und auch entsprechend zu kennzeichnen).

Sehen Sie sich in diesem Zusammenhang auch die Praktikumsseiten aus dem HT05 und dem HT06 an!



zurück

inf2

Institut für Softwaretechnologie
Fakultät für Informatik
Universität der Bundeswehr München
85577 Neubiberg

Tel: +49 (89) 6004-2263 oder -3352
Fax: +49 (89) 6004-4447
E-Mail: inf2@unibw.de

So finden Sie uns

___

Hier finden Sie Informationen zum Studium an der Fakultät für Informatik

Der Studiendekan der Fakultät: Prof. Dr. Gunnar Teege