In den vergangenen Jahren haben die verschiedenen Regierungsbezirke in Bayern jeweils ein Seminar für besonders begabte Schülerinnen und Schüler veranstaltet, bei dem über den Zeitraum von einer Woche Experten verschiedenster Disziplinen zu Vorträgen mit anschließender Diskussion eingeladen wurden. Aufgrund der COVID-Entwicklung musste dies jedoch 2020 abgesagt werden. Als Ersatz wurde ein ähnliches Konzept nun online in Zusammenarbeit mit der Universität der Bundeswehr München ins Leben gerufen. Anstatt nun die Vorträge auf eine Woche zu konzentrieren, finden sie online im 3-Wochen-Takt statt. Das Ziel ist es, trotz der Verlagerung in den virtuellen Raum eine Plattform für Austausch zwischen den Teilnehmenden zu schaffen. Darüber hinaus erlaubt es das neue Format, Vortragende weltweit zu dem Seminar einzuladen.

Für die Teilnahme an dem Seminar kann jede Schule typischerweise nur eine Kandidatin oder einen Kandidaten vorschlagen. Aus dem so entstanden Pool werden dann die Teilnehmenden weiter selektiert.

Infos und Kontakt

Veranstalter:
Fakultät für Informatik zusammen mit dem Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Oberbayern Ost

Veranstaltungsort:
online

Teilnahme:
Kostenlos

Leitung:
Dr. Maximilian Moll
Dr. Thomas Rübig, Mitarbeiter des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Oberbayern Ost für Angelegenheiten der Schülermitverantwortung (SMV) und der Begabtenförderung

Bewerbung:
Über die jeweilige Schule

Bewerben

Wenn Sie am Online-Seminar teilnehmen möchten, bewerben Sie sich bitte über Ihre Schule. Diese wird aus den eingesandten Bewerbungen eine Kandidatin oder einen Kandidaten auswählen und vorschlagen.