Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andreas Karcher

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andreas Karcher
Informatik
Gebäude 41/500, Zimmer 2509
+49 89 6004 2208
andreas.karcher@unibw.de

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Andreas Karcher

 
 Biografie

Prof. Karcher studierte Informatik an der Universität Fredericiana zu Karlsruhe und war nach Abschluss des Studiums von 1986 bis 1992 bei einer Karlsruher Unternehmensberatungals IT‐Projektleiter im Bereich Industrielle Informationstechnik tätig. 1992 trat er am Lehrstuhl für Informationstechnik im Maschinenwesen der Technischen Universität München eine Stelle als Akademischer Direktor an. Nach seiner Promotion 1996 baute er dort den Forschungsbereich Product Lifecycle Management auf, führte unterschiedliche sowohl grundlagen- als auch industrieorientierte Forschungsprojekte durch und verankerte diese Thematik erfolgreich in der Ingenieurausbildung.

Im Frühjahr 2003 trat er zunächst eine Professurvertretung für Wirtschaftsinformatik an der Universität der Bundeswehr München an und wurde ein halbes Jahr später an der Fakultät für Informatik der Universität der Bundeswehr München auf die Professur für Softwarewerkzeuge und Methoden für integrierte Anwendungen berufen.

Die Professur für Softwarewerkzeuge und Methoden für integrierte Anwendungen fokussiert in Forschung und Lehre die Digitale Transformation auf Basis einer Modell und Architekturbasierten Gestaltung integrierter Anwendungssystemlandschaften.

 

 Forschungsscherpunkte

Product Lifecycle Management (PLM)

Industrie 4.0, Vernetzte Operationsführung & Digitale Streitkräfte

e‐Health & Social Applications

Enterprise Architecture

 

 Akademische Selbstverwaltung & weiteres Engagement

- Mitglied der Kommission zur Untersuchung wissenschaftlichen Fehlverhaltens

- Vorsitzender des Prüfungsausschusses Wirtschaftsinformatik

- Koordinator der UniBwM-Patenschaft mit Helfende Hände – Verein zur Förderung und Betreuung mehrfachbehinderter Kinder und Erwachsener e.V.

- Vorstand des UniBwM An-Institutes ITIS e. V.

- Mitglied der Gesellschaft für Informatik

- Mitglied im Gutachterrat der Carl Zeiss-Stiftung.