Der Lehr- und Forschungsbereich Bewegungswissenschaft befasst sich mit der Beschreibung und Analyse menschlicher Bewegung und deren Ursachen.

Auf Basis von biomechanischen und neurophysiologischen Grundlagen werden in der studentischen Ausbildung Gesetzmäßigkeiten (sportlicher) Bewegungen aufgezeigt, sowie theoretische Ansätze zur motorischen Kontrolle, zum motorischen Lernen und zur motorischen Entwicklung des Menschen vermittelt. Anwendungsbezogene Beispiele der Bewegungswissenschaft, sowie relevante messmethodische Ansätze werden in einer weiteren Vertiefung auch praktisch bearbeitet. Die Forschungsinteressen liegen verstärkt auf den neuromuskulären Funktionsmechanismen des menschlichen Muskel-Sehnen-Komplex.

Mitarbeiter/innen des Lehrstuhls Bewegungswissenschaft