Zusätzlich zum stationären Eyetracking- und Beobachtungslabor stehen für beide Anwendungsfelder mobile Varianten zur Verfügung.