Offene Themen:

Folgende Themen können an der Professur für Landmanagement im Rahmen einer Masterarbeit behandelt werden. Bei Interesse melden Sie sich einfach bei Herrn Dr. Hendricks (andreas.hendricks@unibw.de) oder Herrn Prof. Thiemann (k-h.thiemann@unibw.de) oder schauen Sie gerne auch persönlich vorbei. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, dass Sie sich mit eigenen Themenvorschlägen an einen der Betreuer wenden!

Erstbetreuer Prof. Dr.-Ing. K.-H. Thiemann:

- Leitungstrassen: Stand, Probleme und Lösungsmöglichkeiten beim Ausbau des überregionalen Stromleitungsnetzes

- Klimaanpassung: Möglichkeiten und Grenzen des Bodenschutzes am Beispiel des bayerischen Projekts boden:ständig (eine landesweite Initiative mit Landwirten und Gemeinden zum Schutz von Boden und Gewässern)

- Klimaanpassung: Wirkungsweisen, Möglichkeiten und Grenzen der Wasserrückhaltung in der Fläche und Realisierungsmöglichkeiten des dezentralen Hochwasserschutzes in der Flurbereinigung

- Flächenfraß: Möglichkeiten und Grenzen des Flächenmanagements zur Reduzie-rung der Flächeninanspruchnahme für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen

- Nachhaltige Waldbewirtschaftung: Notwendigkeit sowie Möglichkeiten und Grenzen des Flächenmanagements zur Holzmobilisierung im Kleinprivatwald

Erstbetreuer PD Dr.-Ing. habil. A. Hendricks:

- Wertermittlung im Kontext der Windenergienutzung

- Berücksichtigung der Freilegungskosten im Liquidationswertverfahren: Eine kriti-sche Betrachtung der Vorgehensweise nach WertR 2006 bzw. ImmoWertV

- Abschöpfung von planungsbedingten Wertvorteilen auf Vertragsbasis: Ein Ver-gleich der Situation in Deutschland und Österreich

- „Umlegung“ und „Reparcelación“: Ein Vergleich der wichtigsten städtischen Bodenordnungsverfahren in Deutschland und Spanien

- Kritische Betrachtung der Instrumente zur Erfassung von Innenentwicklungspotenzialen in Ballungsräumen und Schrumpfungsregionen

- Europäische Wasserrahmenrichtlinie: Kritische Betrachtung der Umsetzung in Deutschland vor dem Hintergrund der steigenden Nitratbelastung des Trinkwassers

- Stadtumbau: Wege zur erfolgreichen Einbeziehung von Einzeleigentümern

- Stadtumbau: Statistische Analyse des Zusammenhangs zwischen Stadtumbau-maßnahmen und der Entwicklung der lokalen Immobilienpreise

Abgeschlossene bzw. laufende Masterarbeiten BAU im Landmanagement

Erstbetreuer Prof. Dr.-Ing. K.-H. Thiemann:

2012:

- Aktuelle Fragen der Moorrenaturierung und vorlaufendes Flächenmanagement am Beispiel der Hannoverschen Moorgeest

2013:

- Nachhaltige Wirkungen der Unternehmensflurbereinigung aus Sicht der Beteiligten am Beispiel des Verfahrens Rhede-Brual-A 31

- Auswirkungen der Biogasanlagen auf die Landnutzung und Landentwicklung sowie Steuerungsmöglichkeiten der Raumplanung am Beispiel des Landkreises Ostholstein

- Auswirkungen der Energiewende auf die Landnutzung in Deutschland

- Biomasse aus der Landwirtschaft: Auswirkungen der Biogas- und Biokraftstoffpro-duktion auf die Landnutzung in Deutschland

2014:

- Formen gemeinsamer Waldbewirtschaftung im Verbund mit Flurbereinigungsver-fahren am Beispiel des Freistaates Thüringen

- Rechtliche Formen historischer Waldnutzung in Deutschland

2015:

- Dorfumbau: Von der Dorfentwicklung zum Dorfumbau – Aktuelle Fragen der Dorf-erneuerung in Deutschland vor dem Hintergrund des demografischen Wandels

- Wirkungen der Flurbereinigung aus Sicht der nicht direkt Betroffenen am Beispiel des Verfahrens Weikersheim-Laudenbach/Haagen, Main-Tauber-Kreis

2016:

- Windräder im Wald: Planerische und rechtliche Anforderungen zur Errichtung von Windkraftanlagen in größeren Waldgebieten

- Aufnahme und Integration von Flüchtlingen im ländlichen Raum: Asylzuwanderung, planungsrechtliche Bewältigung sowie Aufnahme und Integration am Beispiel des Landkreises Regen

2017:

- Klimaschutz und Energiewende: Probleme und Lösungsmöglichkeiten beim Ausbau der Windenergienutzung an Land

- Entwicklung der Siedlungs- und Verkehrsflächen (SuV) – Stand und Perspektiven im Hinblick auf die Flächeninanspruchnahme in der Bundesrepublik Deutschland


Erstbetreuer PD Dr.-Ing. habil. A. Hendricks:

2012:

- Bodenrichtwertermittlung in kaufpreisarmen Lagen

2013:

- Berücksichtigung von Wohnungs- und Nießbrauchrecht in der Wertermittlung: Eine kritische Betrachtung der Vorgehensweise nach WertR 2006

2015:

- Wie wirkt sich energieeffizientes Bauen auf den Immobilenmarkt aus? – Eine Marktanalyse am Beispiel eines Internetprotals

- Immobilienwertermittlung in Schrumpfungsregionen: Eine vergleichende Analyse unterschiedlicher Bewertungsansätze an einem konkreten Beispiel