Studienplan

Https://Www.Unibw.De/Etti/Bildersammlung/Studium-2014.Png

Studienablauf, Studieninhalte und Studienziel

Über die ersten eineinhalb Jahre des Studiums hören die Studierenden Grundlagenfächer aus den Bereichen Mathematik, Physik, Elektrotechnik und Informatik.
Danach können die Studierenden sich zwischen den drei Vertiefungen Kommunikationstechnik, Technische Informatik und Cybersecurity wählen.
Der B.Eng.-Abschluss wird nach knapp drei Jahren erreicht, es schließt sich dann der überfakultäre Masterstudiengang "Computer Aided Engineering" an.

Vorher?

Sie wollen bei uns Studieren?

Sie sind bei uns richtig, wenn auf Sie mehrere der folgenden Punkte zutreffen:

  • Sie haben Interesse an einem praxisnahen technischen Studium
  • Sie suchen einen Beruf mit exzellenten Zukunftsaussichten
  • Sie haben sich schon immer für Technik, Computer und Programmierung interessiert
  • Mathe war in der Schule nicht Ihr Hassfach (Ausschlusskriterium)

 

Sie können bei uns studieren als:

Soldat in der Offizierslaufbahn

Stipendiat des Bundesnachrichtendienstes

Beamtenanwärter im BAAInBw

 

 

Profil Kommunikationstechnik

Im Studienschwerpunkt Kommunikationstechnik lernen die Studierenden die Komponenten der analogen und digitalen Nachrichtenübertragung kennen (Kodierung von Information, Erzeugung, Formung, Umwandlung und Übertragung von Signalen,Detektion von Nachrichten)

Darauf aufbauend werden fortgeschrittene Methoden, Verfahren und Medien der Nachrichtentechnik, so wie sie in modernen Kommunikationssystemen zum Einsatz kommen, vermittelt.

Durch die einzigartige Kombination aus Grundlagenwissen, aktuellen Beispielen realer Kommunikationssysteme und unmittelbaren eigenen Praxiserfahrungen erwerben die Studenten ein wertvolles Verständnis technischer Zusammenhänge.
Dies befähigt die Absolventen, zukünftige Systeme und Technologien der Kommunikationstechnik verstehen, beurteilen und entwickeln zu können.

Profil Technische Informatik

Überall in der modernen Technik finden sich komplexe, miteinander gekoppelte Systeme aus Hard- und Software. Die Technische Informatik beschäftigt sich mit Steuerung, Regelung, Entwurf und Betrieb dieser Systeme.

Dazu erhalten die Studenten eine umfangreiche hochmoderne Ausbildung, in der sie sich besonders intensiv mit Themen der Informatik auseinander setzen wie Betriebssysteme, Rechnerarchitekturen, Programmierung auf  hardwarenaher und höherer Ebene.

Dadurch erhalten sie ein breites und tiefes Wissen, das sie befähigt in der Praxis Fach-, Führungs- und Querschnittsaufgaben zu übernehmen.

Profil Cybersecurity

NEU AB 2018 ist die Studienrichtung „Cybersecurity“ (CYB).

Hier wird ein vertieftes, hard- und softwarebasiertes Verständnis von Problemen der Sicherheit moderner vernetzter Computer- und Netzwerkarchitekturen vermittelt. 

Sowohl in der Truppe als auch Behörden und Firmen sind Spezialisten mit Expertise in diesem Gebiet hochgefragt!

Nachher!

Unsere Absolventen genießen hervorragende Perspektiven in Wirtschaft, Truppe und Behörden. Die Ausbildung qualifiziert für fachliche und Führungstätigkeiten.

Viele unserer Ehemaligen sind in hochkarätigen Positionen tätig.

Ziviles Studium (über den Bundesnachrichtendienst)

Wenn Sie als Zivilist den Studiengang "Technische Informatik und Kommunikationstechnik" studieren möchten, können Sie sich hier weiter informieren und bewerben:

http://www.bnd.bund.de/DE/Karriere/Bachelor-Studium/Bachelor-Studium_node.html

Unterlagen zum Studium

Kontakt

Studiendekan (33/2155)

Legende

  • 1: Studiendekan (33/2155)