Ziele der Ausbildung zum Systemingenieur.JPG

Die Module im Studiengang Systems Engineering sind in drei prinzipielle Kategorien eingeteilt:

  • Grundlagenmodule vermitteln und vertiefen Grundlagenwissen. Die Wissensvermittlung erfolgt durch einen hohen Selbstlernanteil mittels aktueller Fachliteratur und virtueller Gruppenarbeit auf der Lernplattform des E-Learning-Systems. Die Einführung der Inhalte erfolgt über einen klassischen Präsenzunterricht sowie ergänzenden Übungen an Fallbeispielen. Jedes Grundlagenmodul wird mit einer mündlichen oder schriftlichen Prüfung abgeschlossen.

  • Vertiefungsmodule greifen Einzelaspekte des Systems Engineering auf und betrachten diese tiefergehend. Hierbei gilt es verstärkt einen Praxisbezug für Sie herzustellen. Die Lehrinhalte werden daher in Absprache mit Ihnen berufsbezogen aufgearbeitet. Um Sie intensiver in die Wissensaufbereitung einzubeziehen, bereiten Sie Inhalte in Vorträgen auf. Die Vorträge können bewertet werden oder es erfolgt am Ende des Trimesters eine mündliche oder schriftliche Prüfung.

  • Praxismodule bieten Ihnen die Möglichkeit, Lösungsansätze und Best-Practices unterschiedlicher Branchen, Marktverhältnisse oder Wettbewerbsumfelder kennenzulernen und auf andere Aufgaben zu übertragen. Gleichzeitig werden im Rahmen dieser Module konkrete Problemstellungen aus dem beruflichen Umfeld der Teilnehmenden aufgegriffen und analysiert, um Handlungskonzepte abzuleiten. Auch für diese Module erfolgt eine aktive Einbindung der Studierenden über die Vorbereitung und Präsentation von Vorträgen oder der schriftlichen, wissenschaftlichen Bearbeitung von selbstgewählten Themen.

 

Folgende 13 Module, die auch einzeln buchbar sind, umfasst das Curriculum des Masterstudiengangs Systems Engineering (M.Sc.):

Grundlagenmodule:

 

Vertiefungsmodule:

 

Praxismodule:

 

         schriftliche Hausarbeiten:

 

Die Masterarbeit mit 6-monatiger Bearbeitsungszeit schließt das Studium ab. Themen aus dem eigenen Berufsalltag sind sehr erwünscht.

 

Haben sie eventuell noch Fragen? Melden Sie sich gerne bei mir:

Nina Sitkowski

Programmkoordinatorin und E-Tutorin Masterstudiengang Systems Engineering (M.Sc.)

Tel:     +49 89/ 6004-2709
E-Mail:  nina.sitkowski@unibw.de