Die Module des Masterstudiengangs Systems Engineering sind einzeln belegbar und bieten eine spezifische und bedarfsgerechte Weiterbildung.

Moduldauer

jeweils ca. 3 Monate

Anmeldeschluss

jeweils zum 1. des vorhergehenden Monats (z.B. 1. März bei Moduldurchführung ab April)

Studienort

Campus der Universität der Bundeswehr München, Werner Heisenberg Weg 39, 85579 Neubiberg; www.unibw.de

Sprache

Englisch (ab April 2015); Einreichung schriftlicher Arbeiten nach Absprache auf Deutsch möglich

Zugangsvoraussetzungen

  • Abschluss eines Hochschulstudiums in einem natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Fach, das Kompetenzen in einem Umfang von mindestens 210 ECTS-Leistungspunkten entspricht (Diplom-, Bachelor- oder Master-Abschluss oder ein gleichwertiger in- oder ausländischer Abschluss), mit mindestens der Note 3,0 oder besser
  • Nachweis einer mindestens dreijährigen qualifizierten berufspraktischen Erfahrung                 

Lehr- und Lernmethode

  • Medial unterstütztes und tutoriell begleitetes Fernlernen mit Präsenzanteilen
  • Präsenzunterricht mit praxisorientierter Projektarbeit und Praxisvorträgen

Studienform

Berufsbegleitend: Fernstudium mit Wochenendpräsenzen

Wochenendpräsenzen

Jeweils freitags 10 - 18 Uhr; samstags 9 - 15 Uhr.

In der Regel einmalige verpflichtende Teilnahme zur Abnahme von Prüfungsleistungen. Zur frühzeitigen Planung nennen wir Ihnen die Termine gerne: nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Ihre Investition

EUR 1.500.- pro Modul

EUR 300.- einmalige Verwaltungsgebühr (unabhängig von der Anzahl der belegten Module)

Für Angehörige der Bundeswehr sowie anderer Bundes- und Landesbehörden ist eine Ermäßigung des Studiengangentgelts um 15% möglich.