Dipl.-Soz. Manfred Hofmeier

INF 8 Institut für Schutz und Zuverlässigkeit
Gebäude 41/200, Zimmer 0224
+49 89 6004 3392
manfred.hofmeier@unibw.de

Dipl.-Soz. Manfred Hofmeier

 

Forschungsschwerpunkte

  • IT-Sicherheit
  • Kritische Infrastrukturen
  • Innentäter
  • Serious Games

 

Projekte

 

Vita

2017 - jetzt Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Wirtschaftsinformatik, Universität der Bundeswehr München
2016 - jetzt

Prokurist/Softwarentwickler/IT-Sicherheitsberater bei Exystem UG

2015 - 2017 Softwareentwickler bei sfirion AG
2013 - 2015 Local Technology Coordinator bei Marsh & McLennan Companies
2013 - 2013 Softwareentwickler bei Subseq.NET
2012 - 2012 Software Test Engineer bei 1&1
2011 - 2012 IT Support Specialist bei Oliver Wyman
2007 - 2012 Studium der Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Diplom)

  

Publikationen

  • S. Dännart, T. Diefenbach, M. Hofmeier, A. Rieb, U. Lechner (2018): IT-Sicherheit in Kritischen Infrastrukturen – eine Fallstudien-basierte Analyse von Praxisbeispielen. Tagungsband Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 2018.
  • VeSiKi (2018): Monitor 2.0 IT-Sicherheit Kritischer Infrastrukturen. https://monitor.itskritis.de. Neubiberg, 2018.
  • T. Gurschler, A. Rieb, M. Hofmeier (2018): Zentrale Leitstelle Ostthüringen: IT-Sicherheit in einer Leitstelle. CASE|KRITIS - Fallstudien zur IT-Sicherheit in Kritischen Infrastrukturen.
  • T. Diefenbach, S. Dännart, M. Hofmeier, T. Reimers, A. Rieb, U. Lechner (2018): Erfolgreiche IT-Sicherheit konzipieren und umsetzen - Eine Cross Case-Analyse. CASE|KRITIS - Fallstudien zur IT-Sicherheit in Kritischen Infrastrukturen.
  • U. Lechner, M. Hofmeier, S. Rudel, S. Dännart (2018): Fallstudien zur IT-Sicherheit in Kritischen Infrastrukturen. D-A-CH Security Tagungsband 2018.
  • M. Hofmeier, A. Rieb, T. Gurschler (2018): Ausfallsicherheit in der Zentralen Leitstelle Ostthüringen. D-A-CH Security Tagungsband 2018.
  • M. Hofmeier, T. Gurschler, S. Dännart (2018): Bedarf an Werkzeugen und Verfahren für die IT-Sicherheit. IT-Sicherheit für Kritische Infrastrukturen – State of the Art.
  • T. Reimers et al. (2019): Absicherung von Wertschöpfungsketten in der Lebensmittelproduktion und -logistik mittels Distributed-Ledger-Technologie: Das Forschungsdesign. Tagungsband zum 16. Deutschen IT-Sicherheitskongress.
  • M. Hofmeier (2019): Beispiele für IT-Infrastrukturen in den Wertschöpfungsketten der NutriSafe-Szenarien. https://www.nutrisafe.de/veroeffentlichungen.
  • NutriSafe (2020): NutriSafe Monitor - Resilienz und Blockchain-Technologie in Lebensmittelproduktion und Logistik. https://nutrisafe.de/monitor.
  • M. Hofmeier, U. Lechner (2020): Schwachstellen und Angriffsketten in der Wertschöpfungskette der Fleischproduktion. Sicherheit 2020, Lecture Notes in Informatics (LNI), Gesellschaft für Informatik. https://dl.gi.de/handle/20.500.12116/31790.
  • M. Hofmeier (2020): Resilienz in Lebensmittelproduktion, -verarbeitung und -logistik während der Covid-19-Krise - Herausforderungen und Bewältigungsstrategien. https://www.nutrisafe.de/veroeffentlichungen.
  • M. Hofmeier, U. Lechner (2020): Vulnerability in the Food Supply Chain - Approaches and Results from the NutriSafe Project. International Workshop on Security (IWSEC). https://www.iwsec.org/2020/posters.html.
  • M. Hofmeier, U. Lechner (2020): Digitalisierung und Resilienz in der Food Supply Chain. HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik. https://doi.org/10.1365/s40702-020-00651-6.
  • Y. Kummer, C. Fikar, A. Hermann, P. Hirsch, M. Hofmeier, T. Hoiß, U. Lechner, KD. Rest (2020): Agent-based simulations to assess the vulnerability of food supply chains and increase resilience through Distributed-Ledger Technologies (Poster). 12th Annual Conference on Health & Humanitarian Logistics (HHL 2020). https://chhs.gatech.edu/conference/2020/sites/default/files/cfp-file/125-Poster_HHL2020.pdf.
  • R. Hrestic, A. Hermann, M. Hofmeier, T. Hoiß, K. Seidenfad, U. Lechner (2020): Supply Chains Meet Fintech: Is Tokenization an Option? 3rd International FinTech, InsurTech & Blockchain Forum. [Best Paper]