Die Veranstaltung Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten behandelt sämtliche Aspekte, die für die Erstellung einer Bachelor-Arbeit notwendig sind. Hierzu gehören die Formulierung einer geeigneten Fragestellung, eine fundierte Literaturrecherche, die Aufarbeitung und Auswertung ausgewählter Literatur im Hinblick auf die Fragestellung sowie die Erstellung einer schriftlichen Arbeit, die wissenschaftlichen Kriterien genügt. Anhand von Beispielen werden die Kriterien für eine gute wissenschaftliche Arbeit spezifiziert, zu denen auch formale Aspekte bei der Erstellung einer schriftlichen Arbeit gehören. Im Anschluss an die einführende Vorlesung wird von jedem Studierenden eine schriftliche Arbeit angefertigt.

 

Zielgruppe Studiengang Bachelor of Science (Msc.) WOW, Studierende im 5. Trimester
Modulzugehörigkeit Integrationsstudium I
Dozent Prof. Sonja A. Sackmann, Ph.D.
Betreuung Dipl.-Kulturw. Univ. Erna Herzfeldt
Zeit Wintertrimester; Do., 9:00-12:00 Uhr
Ziel der Veranstaltung Die Veranstaltung Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten vermittelt die notwendigen Kenntnisse zur Anfertigung einer Bachelor-Abschlussarbeit, die wissenschaftlichen Kriterien genügt. Die Studierenden wissen, wie sie Literatur recherchieren und zur systematischen Bearbeitung einer Fragestellung auswerten, aufarbeiten und eine Fragestellung nach wissenschaftlichen Kriterien schriftlich bearbeiten.
Lehrmethoden Vorlesung, Übung zur Literaturrecherche
Leistungsnachweis

Der Leistungsnachweis erfolgt im Rahmen einer Literaturarbeit, die mit Ihrem Projektstudium verbunden ist.

Abgabe als Ausdruck und Word-Dokument am betreuenden Lehrstuhl.

Materialien READER ab Trimesterbeginn in der Bibliothek erhältlich und Downloads auf dem BSCW-Server (nur hochschulintern erreichbar)