31HR5Q8RTWL.jpg  Kreativität.jpg  images.jpg  Lebenskritische Führung.jpg  Vertrauen zum Vorgesetzten.jpg  Variable Vergütung.jpg

Laufende Dissertationen

Herzfeldt, Erna. Arbeitstitel: Die Rolle vorausgegangener Auslandserfahrung und kultureller Intelligenz für die Kreativität in multikulturellen virtuellen Teams.

Palmer, Regina. Arbeitstitel: The impact of sex differences on leadership behavior: An evolutionary perspective.

Stadler, Michael. Arbeitstitel: Intuition und Analytik in strategischen Entscheidungsprozessen – Potenziale und Gefahren aus der Heuristics und Biases Perspektive. (extern)

Krüger, Matthias. Arbeitstitel: Erhaltung dauerhafter Hochleistung in Wirtschaftsorganisationen am Beispiel der Informations- und Kommunikationsindustrie. (extern)

Senichenkova, Olga. Arbeitstitel: Entwicklung von multiplen Identitäten sowie ihr Einfluss auf die Leistungsdeterminanten in den diversen Arbeitsgruppen. (extern)

Spickenreither, Florian. Arbeitstitel: Motivatorische Determinanten von Teilnahme und Verbleib in offenen Entwicklungsnetzwerken - Empirische Analyse und Ableitung von Handlungsempfehlungen. (extern)

Torhorst, Eva-Marie. Arbeitstitel: Prozessbasiertes betriebliches Gesundheitsmanagement in Organisationen der Wissensgesellschaft - Verortung von betrieblichen Gesundheitsmanagement im integrierten Managementsystem (IMS). (extern)

Floeter, Knut. Arbeitstitel: Organisational culture as a source for innovation in knowledge management. (extern)

Stellmacher, Fabienne. Arbeitstitel: Das Unternehmen der Familie Fugger - Vorbild für heutige Unternehmen? Analyse des Unternehmens und Ableitung von Implikationen für heutige Unternehmen und deren Management. (extern)

Horstmann, Birte. Arbeitstitel: Kritische Analyse des Zusammenhangs zwischen der Unternehmenskultur und der Leistungsfähigkeit von Organisationen und Implikationen für die Praxis. (extern)

Erne, Rainer. Arbeitstitel: Möglichkeiten und Grenzen des Managements von Experten in Organisationen. (extern)

Billen, Christian. Arbeitstitel: Instrumente des Change Managements im Rahmen der Einführung von Controlling in die Bundeswehr aus organisationspsychologischer Sicht. (extern)

Eggenhofer, Petra. Arbeitstitel: Die Bedeutung des psychologischen Kontrakts für Prozesse der organisationalen Sozialisation und Identifikation - Eine Längsschnittuntersuchung mit Offiziersanwärtern der Bundeswehr. (extern) 

Schmidt, Heidi. Arbeitstitel: Identifikation mit Subgruppen im Unternehmen - Einflussfaktoren als Basis der Steuerung. (extern)

Fritz, Johannes. Arbeitstitel: Erfassung und Analyse von Kultur im Organisationskontext unter besonderer Berücksichtigung des multikulturellen Ansatzes. (extern)

Andres, Petra. Arbeitstitel: Organisationsinterne Change Agents bei der Implementierung struktureller Organisationsveränderungen - Erarbeitung eines Modells für die validierte Auswahl. (extern)

 

Abgeschlossene Dissertationen

Eichel, Verena (2018). Einfluss der Diskrepanz zwischen externem und internem Branding auf das Organizational Citizenship Behaviour - Eine serielle Mediationsanalyse unter Berücksichtigung der Unternehmenskultur, der organisationalen Identifikation und der Arbeitszufriedenheit.

Traut, Hannes (2018). Die Bedeutung prozessbegleitender Maßnahmen bei Mitarbeiterbefragungen für die Teilnahmemotivation - eine empirische Studie aus Sicht von Führungskräften und Mitarbeitern.

Stadie, Tim (2017). Analyse relevanter Faktoren und deren Beziehungen bezüglich der Teamzusammenarbeit und des resultierenden Einsatzerfolges in operativ-taktischen Krisenstäben des Katastrophenschutzes.

Bader, Ralph (2015). Shared Services Implementierung in Unternehmen. Eine funktionsübergreifende und kontextbezogene Analyse von Gesaltungsparametern, Herausforderungen und Handlungsstrategien. 

Peterson, Bela (2015)Die Non-Diffusion des Elektrofahrzeugs aus der Multi-Level-Perspektive Eine empirische Untersuchung der Nachhaltigkeitsinnovation Elektrofahrzeug zum besseren Verständnis seiner Non-Diffusion. Nomos Verlagsgesellschaft.

Klatte, Benjamin (2015). Bildung von Wissensarbeitern in virtuellen Arbeitsstrukturen. Eine vergleichende Untersuchung organisationspsychologischer Determinanten der Bindung bei Mitarbeitern in virtuellen und klassischen Arbeitsverhältnissen mit Implikationen für ein erfolgreiches Bindungsmanagement. Universität der Bundeswehr München.

Bräuer, Manuela Maria (2014). Führung im Kontext von lebenskritischen Situationen und Hochleistung. Eine empirische Analyse anhand ausgewählter Einsatzeinheiten von Bundeswehr und Technischem Hilfswerk. Josef Eul Verlag.

Klaus, Nicola (2013)Kreativität bei virtueller Zusammenarbeit. Eine experimentelle Analyse des Einflusses von Virtualität, Vertrautheit und Vergütung auf die kreative Leistung von Individuen in Team-Settings. Josef Eul Verlag.

Schuster, Katharina (2012). Akzeptanz organisationaler Veränderungen. Eine experimentelle Studie zur Implementierung und Wirkung variabler Vergütung. Josef Eul Verlag.

Friesl, Martin (2008). Managing Capability Development: Eine empirische Analyse der Handlungsmöglichkeiten und Einflussfaktoren bei der Entwicklung der Kernfähigkeiten junger Technologieunternehmen am Beispiel der Biotechnologie Branche in Deutschland.

Bissels, Thomas (2004).Vertrauen zum Vorgesetzten: Konstruktvalidierung und Wirkung auf das Leistungsverhalten der Mitarbeiter. Mensch & Buch Verlag.

Bissels, Sandra (2002). Zwischenmenschliches Vertrauen - eine datenverankerte Theorieentwicklung. Mensch & Buch Verlag.

Elbe, Martin (2001). Wissen und Methode: Grundlagen der verstehenden Organisationswissenschaft. Springer VS.

 

 

In Zweitbegutachtung

Wulfert-Markert, Dorothee (2015). Interaktion von Inhouse Consultants und Clients: Erklärungsansatz für Inhouse Consulting. (20. Okt. 2015; Erstgutachter: Kaiser)

Hanke-Ebersoll, Marianna (2015). Menschliche Aktivität im ökonomischen Raum. (17. Juli 2015; Erstgutachter: Höher)

Rössing, Inga Verena (2013). Hochqualifizierte externe Mitarbeiter in gemischten Projekt-Teams: Interatkionsparameter, Diversitätseffekte und Führungsherausforderungen. (13. Juni 2013; Erstgutachter: Kaiser)

Neuhaus, Florian (2012). Angstbewusste Führung: Untersuchungen über angst- und stressinduzierte Kosten beim betrieblichen Einsatz von Managementinitiativen. (20. Mai 2012)

Knoth, André (2006): Managing Diversity – Skizzen einer Kulturtheorie sozialer Systeme für ein viables Verständnis des Umgangs mit menschlicher Vielfalt in Organisationen.

von Schubert, Andreas (2006). Loyalität im Unternehmen  – Nachhaltigkeit durch mitarbeiterorientierte Unternehmensführung.

Cox, Barbara T. (2006). Managers, Coaching and Organisational Culture: Changing Mindsets for Better Coaching. Ph.D. Thesis, Faculty of Education, The University of Melbourne, Australia.

Stein-Angel, Michael (2005). Implikationen des E-Learning auf personalwirtschaftliche und organisatorische Entscheidungen in Unternehmungen.

Preisner, Klaus (2003). Bildungscontrolling. Individuumsorientierte Konzeption zur verbesserten Koordination des betrieblichen Weiterbildungssystems. Fallstudie zur Bewertung des Weiterbildungssystems.

Martinsuo, Miia (2000). Promotion of Values in a Multinational Enterprise.

Weinand, Frank (1999). Kulturbewusstes Personalmanagement: Architektonik eines kulturtheore-tischen Forschungsprogramms in der Personalwirtschaftslehre und eines neuen betrieblichen Wertegerüsts unter Berücksichtigung kultureller Voraussetzungen in Deutschland.

Fliaster, Alexander (1999). Humanbasierte Innovationsidentität japanischer Großunternehmen als Managementherausforderung.

Rüsch, Tilman H.H. (1999). Entfaltung des Leistungspotentials von virtuellen Unternehmen –Einsatzbedingungen und Strategien zur Prävention von Schnittstellenproblemen.

Kirchmann, Walter (1997)Strategisches Veränderungsmanagement mit älteren Mitarbeitern und Führungskräften.

Naujoks, Tobias (1997)Unternehmensentwicklung im Spannungsfeld von Stabilität und Dynamik - Ein Management von Dualitäten als Grundlage einer antizipativen Unternehmensführung.

Wiegran, Gabriele (1996). Entwicklungsansatz einer differentiellen Personalwirtschaft.

Kaiser, Thomas (1996). Modulare Arbeitsorganisation in aktiven Arbeitseinheiten.